Der … nachbelichtet-PC: Die Kühlung

[image title=“Der mächtige Thermalright IFX-14 Kühler mit Zusatzkühler für die CPU-Rückseite“ size=“medium“ id=“1461″ align=“left“ linkto=“http://nachbelichtet.com/wp-content/uploads//2008/12/thermalright_ifx14.jpg“ ]Ebenfalls eine Empfehlung von Herrn Kim von pc-cooling.de war der passive Thermalright-Kühler IFX-14, der den Quad-Core kühlen soll. Als ich den bzw. die Kühlkörper ausgepackt hatte – das System besteht aus zwei Kühlern – kamen mir einige Zweifel, ob ich diesen Monsterkühler überhaupt unterbringen würde und es wurde in der Tat eine kleine Herausforderung.

Die Thermalright-Lösung besteht aus eine großen Kühlkörper mit zwei „Türmen“ aus Heatpipes und Kühllamellen, welche schick gestaltet und vernickelt wurden, sowie einen kleinen Zusatzkühler, der Abwärme an der Prozessor- bzw. Mainboard-Unterseite abführen soll.

Die Montage an sich ist zwar recht einfach zu durchschauen, sehr gut erklärt (Thermalright bietet auf der Internetseite zum Kühler noch ausführlichere Infos) und meiner Ansicht nach auch sehr gut allein durchführbar, auch wenn in Foren oft anderes behauptet wird. Allerdings wäre Aufgrund des Mainboard-Layouts nur eine Position für den Zusatzkühler möglich gewesen und dann hätte die Konstruktion nicht mehr in das Gehäuse gepasst, da das Mainboard im Antec-Gehäuse sehr weit an der Gehäuseoberseite positioniert ist.

Weiterlesen …