Lightroom-Quickie: 1:1 Vorschauen nachträglich erzeugen und Lightroom damit schneller machen

Ein Schlüssel zum schnellen Arbeiten in Lightroom sind die 1:1 Vorschauen. Vieles geht sehr viel schneller, wenn man 1:1 Vorschauen von den zu bearbeitenden Fotos hat. Wie man diese auch nachträglich generieren kann, sagt dir dieser Lightroom-Quickie.

In meinem Beitrag zum Lightroom-Tuning, habe ich bereits auf die Wichtigkeit von 1:1 Vorschauen hingewiesen. Diese kann man zwar schon beim Import generieren lassen oder Lightroom gar so einstellen, dass diese immer automatisch erstellt werden, aber auch wenn man dies noch nicht gemacht hat, kommt man in den Genuss eines flotten Lightroom.

Die nachbelichtet-Beiträge direkt und kostenlos in dein Postfach!

Um die 1:1 Vorschauen nachträglich erstellen zu lassen, brauchst du nur im Bibliotheksmodus (Taste G) alle Fotos auswählen für die du 1:1 Vorschauen erzeugen möchtest. Danach genügt ein Klick auf Bibliothek -> Vorschauen -> 1:1 Vorschauen rendern.

Lightroom Previews nachträglich erzeugen

Was hier auch noch hilfreich ist, ist eine Tasse Kaffee, denn das Rendern der Vorschauen nimmt etwas Zeit in Anspruch. Diese Wartezeit wird aber mit deutlich weniger Wartezeit belohnt, wenn es dann an die Bearbeitung der Fotos geht. Was du noch tun kannst, damit auch dein Adobe Lightroom schneller wird, kannst du HIER nachlesen.

Übrigens gibt es auch auf meiner Facebook-Seite Tipps zu Lightroom! Jetzt Fan werden und nichts verpassen!

Wie hat dir diese Art Beitrag (nicht das Produkt!!) gefallen? Ich freue mich über deine Bewertung!

1 gar nicht (warum nicht?)2 Geht so ...3 ganz interessant4 Toller Artikel5 Sehr gut! Mehr davon! (8 andere Leser bewerteten ihn mit: 5,00 von 5 Sternen)
Loading...

Ähnliche Beiträge lesen:

3 Kommentare zu “Lightroom-Quickie: 1:1 Vorschauen nachträglich erzeugen und Lightroom damit schneller machen

    • Wähle doch einfach mal 100 Fotos aus und lass die 1:1 Previews erstellen. Ein Vergleich der Festplattenbelegung vorher und nachher gibt dir Auskunft. Es kommt ganz einfach auf die Größe deiner Originale an. 6 Megapixel Fotos brauchen weniger Platz für die Vorschauen, als 24MP Fotos …

      Die Preview-Daten brauchen ungefähr 10-15% des Platzes, den deine Originale brauchen.

Schreibe einen Kommentar