11 kostenlose Lightroom 4 Presets zum Download

Die Beta von Lightroom 4 ist raus und ich habe mal ein paar Presets mit den verbesserten Bearbeitunsmöglichkeiten in Lightroom 4 erstellt. Diese 11 kostenlosen Presets oder Vorgaben, kannst du als hier herunterladen und für eigene Fotos einsetzen.

Okay – Asche auf mein Haupt: Es sind doch ein paar neue Funktionen in Lightroom 4 zu finden, bzw. wurden bereits vorhandene deutlich verbessert. Sehr gut funktioniert nun der “Klarheit” Regler – ganz ohne störende Halos und Ränder. Auch die neuen Regler für Lichter, Tiefen, Weiß und Schwarz, welche die bisherigen “Wiederherstellung”, “Aufhelllicht” und den Helligkeitsregler ersetzen und deren bisherige Funktion erweitern, ermöglichen ganz neue Looks. Aber seht selbst …

Mit einer Solid State Festplatte kannst du Lightroom sehr viel schneller machen! Diese gibt es schon ab 60 Euro und mit einer Bestellung über diesen Link unterstützt du meine Seite!

Call Me HDR

Ein klassischer HDR-Look aus einem einzigen (RAW-) Foto. Experimentiert ein bisschen mit dem Belichtungs- und Kontrastregler.

Call Me HDR

Click Me First

Schnelle Hilfe für viele Fotos. Einfach anwenden und dann nach eigener Lust und Laune weiter optimieren.

Click Me First

One Bit

Nur noch Schwarz und Weiß – wie die 1-Bit Umsetzung in Photoshop

1Bit

DigitizIt

Klar abgetrennte Farbflächen und ein sehr grafischer Look

Digitiz It

First Aid for Landscapes

Ein Klick auf dieses Preset und eine flaue Landschaft und ein langweiliger Himmel sehen gleich viel besser aus

First Aid for Landscapes

High Contrast

Wie der Name schon sagt …

High Contrast

Metallic

Bringt ein metallisches Ausssehen. Probiere mit der Farbe bei “Teiltonung” herum!

Metallic

On A Trip

Tja, etwas psyodelisches. Jeder Farb- oder Tonwertregler verändert das Fotos sofort in unerwartete Richtungen.

On A Trip

Painting

Lässt viele Bereich wie mit Wasserfarbe gemalt aussehen

Painting

Soft ‘n Flurry

Sehr fluffig mit reduzierter Farbsättigung und einer starken Vignette

Soft ‘n Flurry

The Big Inverter

Dreht die Farben eines Fotos um und erzeugt einen Negativ-Look

The Big Inverter

 

So importierst du diese Lightroom Presets

Entpacke die ZIP-Datei mit den den 11 Presets in ein beliebiges Verzeichnis auf deinem Rechner. Um Vorgaben in Lightroom zu importieren, brauchst du nur im Entwicklungsmodus einen rechten Mausklick auf “Benutzervorgaben” im Bereich “Vorgaben” machen. Hier kannst du nun die .lrtemplate Dateien aus meiner ZIP-Datei auswählen und importieren. Du kannst zuvor auch einen neuen Ordner wie z. B. “nachbelichtet” anlegen, diesen rechts klicken und die Presets dort importieren.
Diese Presets sind jedoch nur für Lightroom 4 oder höher geeignet!

Adobe Lightroom Vorgaben importieren

Folge mir bei TWITTER oder werde Fan von meiner FACEBOOK-Seite und erfahre sofort von neuen Lightroom Presets!

[wpsharely]
11 Lightroom 4 Presets DOWNLOAD (ZIP, 12kB)
[/wpsharely]

Wie man Lightroom-Presets richtig installiert, habe ich HIER ausführlich im Video beschrieben. Hier findest du auch viele weitere Tipps zu Lightroom.

[su_note note_color=”#ffffb5″ radius=”5″]
Dieser Beitrag ist schon ziemlich alt! Auf meiner Seite findest du fast 100 Lightroom-Presets. 50 davon HIER. Weitere findest du mit der Suchfunktion.
[/su_note]

0 0 bewerten
Article Rating

Der kostenlose nachbelichtet-Newsletter für dich

36 Comments
neueste
älteste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen

sehr schön!

Gute Helfer!

Hallo, jetzt habe ich mich doch breitschlagen lassen und getwittert, und wie jetzt weiter? Auf der Seite hat sich nichts geändert, kein download-Link und meine Mail-Adresse ist natürlich nicht öffentlich.

Ansonsten sind das wirklich tolle Presets, ich nehme an, wenn man sie variiert, kann man noch mehr gute Effekte herausholen.

Hallo Markus,

recht schönen dank für deinen blog und die vielen tipps darin. und mille grazie auch für die von kreierten presets. ich bin lr4 absolut begeistert.

schöne grüsse vom Schwarzen Berg – herr ärmel
http://herraermels.blogspot.com/

wirklich toll

Hi Markus :o) Tolle Presets – dafür klick ich dann auch! Bin zwar in LR der absolute Frischling, aber habe gerade mal testweise deine Presets durchgeklickt – und ich bin begeistert. Wenn ich dann am WE mal mehr Zeit hab fang ich an die Regler ein wenig zu schieben. Im ganzen finde ich deine Seite sehr informativ, werde mich hier bestimmt noch öfter reinlesen. Und an so manche Nörgler: auf anderen Seiten darf man für Presets dann auch noch Knete hin legen, da kann man hier wenigstens mal Danke sagen wenn sich einer die Mühe macht und das ganze dann… Weiterlesen »

Hallo Markus! An dieser Stelle einfach mal ein recht herzliches Dankeschön für deine fantastischen Presets und deiner Webseite. Seit dem ich eine Nikon D300S als meine Eigene nennen darf, schaue ich immer wieder gerne bei dir vorbei. Bisher immer ohne einen Kommentar oder Dank zu hinterlassen. Ist hiermit geändert. Durch deine Webseite und einem Freund bin ich erst auf Lightroom gekommen. Nachdem ich das Programm halbwegs verstanden habe, bin ich dann auch hinter deine Presets gestiegen. In der Zwischenzeit nutzte ich eine Vielzahl davon sehr oft. Es erleichtert die Arbeit und man muss meistens nur noch den einen oder anderen… Weiterlesen »

Ich danke für die Presets.

Bin gerade von Aperture auf LR4 umgestiegen und noch reichlich am rumexperimentieren. Mit solchen Presets kann man gut testen, was LR überhaupt kann.
Ich bekomme dann immer Lust, auch sowas zu basteln 🙂

Hallo Markus,
erst mal danke für die presets! Für mich als Einsteiger ne gute Methode, sich mal mit den ganzen Reglern vertraut zu machen.
ABER: jetzt oute ich mich mal als doof: in einem Deiner Beiträge nahmst Du Bezug auf eine Mail die die “negative Vignettierung” angesprochen hat. Wenn ich jetzt versuche, die mit dem Regler für Vignettierung zu entfernen (habe mal Nikon und -100 eingestellt), so hilft das nur ansatzweise.
==> wie bekomme ich das denn nun weg? Wahrscheinlich geht’s ganz einfach und ich finde es nur nicht 🙁

Ich vermute einfach mal, dass du noch nicht den “Vignett. nach Freistellen” Regler unter “Effekte” gefunden hast. Wenn du schreibst, dass du mal “Nikon” eingestellt hast, benutzt du offensichtlich den Vignettenregler der Objektivkorrekturen. In meinen Presets ab Lightroom 3, wird aber immer der Regler unter “Effekte” eingesetzt.

Great – ich weiß nicht was ich davon halten soll?
Ich habe ebenso, wie Stephan den download-button nicht gefunden, obwohl ich getwittert habe.

Vielen Dank für die prompte aber auch leicht wirsche Antwort, die aber immerhin neue Links Liefert.
Also vielen Dank noch einmal – Hut ab und sorry wenn ich genervt haben sollte.
LG
Stefan J

36
0
Mich würde deine Meinung interessieren! x
()
x