Tutorial: Sensorreinigung mit dem Lenspen Sensorklear-Set

Um das Thema Sensorreinigung bei digitalen Spiegelreflexkameras bemühe ich mich schon seit langer Zeit und möchte dieser heiß diskutierten Technik etwas den Schrecken nehmen. Ich nutze schon über 1 1/2 Jahre den Sensorklear Pen von Lenspen. Nun gibt es diese sehr einfache und preiswerte Lösung in einer neuen … Weiterlesen …

Sensorreinigung leicht gemacht: Sensorklear 2

[image title=“Sensorklear-Pen II“ size=“medium“ id=“2897″ align=“left“ ]Von meiner bevorzugten Lösung zur einfachen und sicheren Sensorreinigung bei DSLR-Kameras, dem Sensorklear-Pen, gibt es nun eine zweite Version, den Sensorklear II. Dieser ist im Gegensatz um Vorgänger abwinkelbar, wodurch er noch besser handhabbar sein soll.

[image title=“Sensorklear Loupe“ size=“medium“ id=“2898″ align=“left“ ]Zudem gibt es nun eine „Sensorklear Loupe“ genannte Erweiterung, bei der es sich um eine 6-fach vergrößernde Lupe samt Beleuchtung mittels 4 Hochleistungs-LEDs handelt, welche auf die Objektivöffnung gängiger Kameras passt. Damit kann man Staubpartikel sicher lokalisieren und entfernen, ohne gleich jedes mal den kompletten Sensor abfegen zu müssen.

Weiterlesen …

Na dann, auf zum iPod …

ipod_classic_80gb.jpgAloha! Es ist soweit: Ich bin offiziell im Apple-Lager angekommen – oder darf man das nicht sagen, wenn man nur zur iPod-Gemeinde gestoßen ist !?

Wie auch immer. Ich habe mir heute (okay, mittlerweile gestern) einen iPod Classic mit 80GB in silber bestellt – natürlich bei Amazon, aber das habt ihr euch ja bereits gedacht.

Insgeheim war ich schon längere Zeit von iTunes überzeugt und hatte keinen Winamp etc. auf dem PC (Iiiigitt! Er hat PC gesagt …). Außerdem bin ich ein Anhänger von Podcasts als Audio und Video. Uunnnd ja, auch von mir wird es Podcasts geben – ob ihr wollt oder nicht. Ja, ich bin Franke! Ich kenne keine harten Konsonanten, aber ich kenne den fränkischen Plural: Der Hund, die Hünd!

Weiterlesen …

Interessantes Produkt zur Sensorreinigung

Ein sehr interessantes, neues Produkt zur Sensorreinigung von D-SLR Kameras, nennt sich „Dust-Aid„. Es handelt sich dabei um kleine, rechteckige Schaumstoffplättchen, die mit einem adhäsiven Kleber versehen ist sowie einem kleine Plastikstempel, an dem das Plättchen angeklebt wird. Man „stempelt“ damit einfach den Sensor ab und der Staub … Weiterlesen …

Sensorreinigung bei DSLR Kameras

SensorreinigungNachdem bei kleineren Blenden wieder einmal einige Staubpunkte in gleichmä??igen Flächen (Himmel etc.) bei meiner Nikon D70 aufgetreten sind, musste mal wieder der Sensor gereinigt werden. Dazu muss ich sagen, dass ich sehr häufig das Objektiv wechsle und hier auch nicht unbedingt zimperlich verfahre. Eine Reinigung war aber bislang erst ca. 3-4 mal in über 3 Jahren Kameraleben notwendig.

Insgesamt wird ja um dieses Thema ein Aufriss gemacht, als ob man eine Operation am offenen Kinderherzen durchführen würde. Die Reinigungslösungen und Tools sind teils abenteuerlich, oft sehr teuer und bringen auch nicht mehr, als meine bewährte Methode mit Methanol und Q-Tips. 20ml Methanol (die „Spezialflüssigkeit“ Eclipse, ist übrigens auch nur Methanol) und eine 200er Packung original Q-Tips kosten ca. 7 Euro und dürften ein ganzes Fotografenleben reichen.

Weiterlesen …