i’m Watch – das Hightech-Gadget für den Arm

Erdacht und designed wurde die i’m Watch in Italien und erstmals Anfang 2012 auf der CES vorgestellt. Nach dem Auspacken ist man erst einmal von den doch recht ordentlichen Abmessungen der i’m Watch überrascht, misst sie doch 53 x 41 mm ist 10 mm dick und bringt mit ihrem Kautschuk-Armband 95 Gramm auf die Waage. Meine Fortis Fliegeruhr – auch nicht gerade für dünne Ärmchen gedacht – sieht dagegen schon fast zierlich aus.