Preiswertes Geo-Tagging mit dem Royaltek RGM-3800

[UPDATE: Die gesammelten Erkenntnisse aus diesem Beitrag sind ab sofort unter: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/User:Malenki/Royaltek_RGM-3800 zu finden]

Royaltek RGM-3800 GPS LoggerGeo-Tagging ist der Trend bei Digitalfotografen. Im Urlaub, beim Fotoshooting in der Stadt oder beim Wochenendausflug nicht nur fotografieren, sondern auch gleich noch die Wegpunkte der Motive festhalten und den Bildern zuzuordnen ist eine sehr interessante und oft auch nützliche Sache.

Software wie Google Earth oder Angebote wie Flickr unterstützen diese „getaggten“ Dateien und zeigen die Fotos an der korrekten Kartenposition an. Um an die notwendigen Standortdaten zu kommen ist ein GPS-Empfänger, der das Auslesen der sog. Tracks erlaubt und diese möglichst in einem gängigen Format (idealer Weise das KML-Format von Google-Earth) anbietet sowie eine Software, die den Fotos anhand der EXIF-Aufnahmezeit und der Zeit des GPS-Wegpunktes, die Geodaten als EXIF-Daten zuweist.

Da man aber oft das GPS- oder Navigationsgerät schon für andere Zwecke im Einsatz hat – eben als Navi oder beim Geocaching – die meisten GPS-Empfänger nicht das gleichzeitige Navigieren und Datenloggen erlauben oder man einfach eine ganz simple „immer dabei“-Lösung braucht, sollte man mal auf die Spezialisten unter den GPS-Empfängern schauen.

Weiterlesen …

Interessante HDR-Bilder bei Flickr

Bei Flickr gibt es die sehr sehenswerten HDR-Bildern von James Neeley zu bestaunen. Besonders gefällt mir das grotesk wirkende Hochzeitsbild, wobei ich zugeben muss, dass ich ohnehin einen leichten Hang zum HDR-Foto habe – ich finde die Wirkung bei manchen Motiven einfach toll.