RAW Freeware RAWTherapee zum Download verfügbar

Die Auswahl an kostenlosen RAW-Konvertern ist nicht sehr groß und nicht jeder kann oder will Geld für einen guten und gut ausgestatteten RAW-Konverter ausgeben, wenn er mit den meist sehr abgespeckten RAW-Programmen der Kamerahersteller nicht mehr weiter kommt.

RAWTherapee ist eine feste Größe in diesem Bereich und ist jetzt in einer vollkommen überarbeiteten Version, mit fast 50 Erweiterungen und Verbesserungen erschienen.

Fotoworkflow-Tool ACDSee Pro nun auch für den Mac

Der beliebte Fotomanager ACDSee Pro ist nun auch für den Mac verfügbar und ist damit eine preisgünstige Alternative zu Anwendungen wie Adobe Lightroom oder Aperture.

ACDSee Pro Mac beschränkt sich natürlich nicht nur auf die Bildverwaltung, sondern bietet einen umfangreichen RAW-Workflow, inkl. nicht-destruktiver Bildbearbeitung. Im Gegensatz zu Katalog basierenden Programmen, müssen bei ACDSee Pro Mac die Dateien nicht erst importiert werden.

Magix Fotodesigner 7 kostenlos abstauben

Kürzlich habe ich den Magix Fotodesigner 6 vorgestellt und dabei gezeigt, dass die kostenlose Bildbearbeitungssoftware eine wirklich ernstzunehmende Alternative zu Adobe’s Photoshop sein kann, wenn es um grundlegende Bildbearbeitungen und Bildmanipulationen oder Retuschen geht. Nun gibt es die Version 7 dieser umfangreichen Anwendung für Fotografen kostenlos auf der … Weiterlesen …

ACDSee 3 Pro – der Lightroom-Killer?

[image title=”ACDSee Pro 3″ size=”medium” id=”3346″ align=”left” linkto=”full” ]Die Bildverwaltungssoftware ACDSee dürfte vielen Windows-Nutzern bekannt sein, gibt es diese doch schon geraume Zeit. Angefangen hat alles mit einem reinen Bildbetrachter mit den nötigsten Bearbeitungsfunktionen und hat sich in den letzten Jahren zu einer beliebten und gut ausgestatteten Software zur Verwaltung und Katalogisierung umfangreicher Bildbestände entwickelt.

Anders als bei Adobes Lightroom, setzt ACDSee auf Flexibilität was die unterstützten Dateitypen angeht. So kann man nicht nur nahezu jedes Bildformat – auch im CMYK-Modus ansehen, sondern auch Multimediaformate wie MP3, AVI oder MOV wiedergeben.

Ein weiterer Unterschied ist die grundsätzliche Arbeitsweise beim Aufbau einer Bilddatenbank. Während bei Lightroom der Katalog der Dreh- und Angelpunkt ist, in den alle Bilder erst einmal importiert werden müssen, kann ACDSee sofort alle Bilder im Dateisystem anzeigen. Wer also seine Bilder lieber im Dateisystem organisiert, findet mit ACDSee einen flexiblen Partner. Trotzdem lassen sich alle Medien katalogisieren, bewerten, mit Stichwörtern versehen usw. wobei man auch vollen Zugriff auf EXIF– und IPTC-Daten hat.

Freuen dürften sich auch alle Anwender, die Ihre Fotos auf CD/DVD archvieren, denn auch hier hat ACDSee 3 Pro mehr drauf, als Lightroom.

Weiterlesen …ACDSee 3 Pro – der Lightroom-Killer?

ACDSee strikes back! Gegen Lightroom !?

ACDSee 2 proAloha Fotofreunde!

ACD Systems hat eine neue Version vom Bekannten Fotomanager ACDSee angekündigt: ACDSee Pro 2.

Die neue Version soll einen neuen RAW-Workflow integriert haben und sich mit vielen RAW-Formaten verschiedener Kamerahersteller verstehen. Die Sortierung von RAW Bildern soll ähnlich wie bei Lightroom durch vorgerenderte JPG-Bilder beschleunigt werden. Lightroom und Co. standen wohl auch beim Design der Benutzeroberfläche Pate.

Die RAW-Bearbeitung soll dabei neue Werkzeuge zur Belichtungskorrektur, Ausrichtung und Cropping bieten. Ebenso wir eine Reparatur- und Retuschefunktion zur Entfernung von Flecken, Pickeln etc. enthalten sein und selektive Werkzeuge zur Bearbeitung von Sättigung, Unschärfen und Farbton d.h. Veränderungen, die sich nur auf bestimmte Bildbereiche auswirken.

Besondere Highlights sind aber auch der sowohl lesende als auch schreibene DNG- XMP Sidecar-Support sowie die eingebaute Synchronisierungsfunktion zum Datenabgleich auf externen Festplatten etc.

Bevor ich jetzt nur die Pressemeldung wiedergebe, gleich mal die Trail aufgespielt und einen kleinen Test – oder wie man heute sagt: Review verfasst.

Weiterlesen …ACDSee strikes back! Gegen Lightroom !?