Euch allen erst noch einmal ein erfolgreiches, glückliches und vor allem gesundes neues Jahr 2008! Der Dezember 2007 folgte dem Aufwärtstrend von … nachbelichtet, obwohl hier durch die Weihnachtsfeiertage immer mit etwas weniger Zugriffen zu rechen ist. Der Dezember brachte so trotzdem insgesamt 15.000 Besucher, die sich 30.000 Seiten angesehen haben, was etwa 480 Besuchern […]

Dieser Beitrag wurde 2008 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Webalizer Stats für Dez 07Euch allen erst noch einmal ein erfolgreiches, glückliches und vor allem gesundes neues Jahr 2008!

Der Dezember 2007 folgte dem Aufwärtstrend von … nachbelichtet, obwohl hier durch die Weihnachtsfeiertage immer mit etwas weniger Zugriffen zu rechen ist. Der Dezember brachte so trotzdem insgesamt 15.000 Besucher, die sich 30.000 Seiten angesehen haben, was etwa 480 Besuchern pro Tag entspricht. Der Traffic meines Blog stieg dabei wieder an und zwar auf jetzt fast 10GB pro Monat.

Jahresstatistik 2007Interessant ist die Entwicklung seit Juli 2007, denn hier habe ich mit … nachbelichtet (das bis dahin eher ein „me too Blog“ war) begonnen, daraus einen wirklich regelmäßiges und informatives Internetmagazin zu formen, was mir scheinbar auch ganz gut gelungen ist.

Im gesamten Jahr 2007 gab es 311 Postings von mir, wenn man den relevanten Bereich ab Juli annimmt, waren das 51 Postings im Monat oder 1,7 pro Tag. Am kreativsten war ich mit 77 Postings im September 2007. Die Top10 der am meisten gelesenen Beiträge 2007 sieht dabei so aus:

Ich bin mit der Entwicklung mehr als zufrieden und wurde davon ziemlich überrascht, was mir natürlich auch den nötigen Antrieb gibt, das Angebot weiter auszubauen.

In 2008 wird … nachbelichtet auf jeden Fall multimedialer (ein schönes Wort für’s Bullshit Bingo), d.h. Videobeiträge, Tutorials, evtl. auch ein paar Podcasts etc.

Das Angebot wird auch noch breiter werden. Ich werde mir erlauben, noch mehr Themen anzufassen von denen ich der Meinung bin, dass sie für viele interessant sein könnten. Ich werde all meine Interessen einbringen (und das sind nicht wenige) und noch nicht mal vor Kochrezepten zurückschrecken 🙂

Die Hauptthemen bleiben jedoch Fotografie und Musik – keine Angst! Ich habe mir in den letzten Tagen auch schon mal Gedanken darüber gemacht, ob es vielleicht sinnvoll wäre, den Blog aufzuteilen. Das würde aber konsequenter Weise bedeuten, dass ich drei Blogs führen müsste: Einen Fotografie-Blog, einen Musik-Blog und einen für den ganzen Rest.

Das entspricht aber dann nicht mehr meiner Philosophie, dass durch die Vielzahl der Themen Synergieeffekte enstehen (Bullshit Bingo, die Zweite!), denn vielleicht entdeckt ein Fotograf seine verborgenen Musikerqualitäten durch meine Beiträge – oder umgekehrt.

… nachbelichtet wird auf jeden Fall ein Redesign erfahren, da ich mit der jetzigen Struktur und Technik an Grenzen stoße, die mir so nicht gefallen. Die Themen werden innerhalb der Seite dann besser getrennt sein und es wird auch Themenfeeds geben, wenn man sich z.B. nur für Fotografie interessiert.

Ob das alles weiterhin mit WordPress laufen wird  ist auch fraglich, denn für meine Vorstellungen ist WordPress nicht mehr flexibel genug und ich werde wohl mehr in Richtung Redaktionssystem gehen (was ja eigentlich auch meine Spezialität ist – WordPress war halt immer nur die schnelle Lösung). Ich hab hier schon ein paar Dinge ausprobiert, die recht vielversprechend sind und die auch die bisherigen Postings und Kommentare importieren können.

Da es sich dabei aber um ein sehr umfangreiches Unterfangen handelt, wird das irgendwann im Laufe des Jahres passieren, wenn alles ausgetestet und wasserdicht ist. Momentan ist das alles in der ersten Planungsphase und nicht mehr als eine Ideensammlung.

Mit http://nachbelichtet.com gibt es seit heute nun eine Domain, unter der … nachbelichtet auch unter dem Blogtitel zu erreichen ist – http://nachbelichtet.com funktioniert natürlich weiterhin.

Also, weiter geht’s mit … nachbelichtet ! Schreibt mir eure Meinungen, Fragen, Anregungen, Wünsche, Kritik und was ihr sonst noch so auf dem Herzen habt – ich freue mich auf jede Zeile!

Eine Antwort

  1. Steffen

    Na da bin ich gespannt, was sich alles demnächst auf …nachbelichtet verändert. Deine Idee mit den verschiedenen Threads für die jeweiligen Themen finde ich super!

    Antworten

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon