Ein paar Tipps zur Serienbildfunktion

Ein Kommentar im letzten Beitrag zum Thema „Serienbildfunktion“ hat mich dazu bewogen, noch einige Anmerkungen zum Thema zu machen, speziell, was bewegte Motive angeht:

Natürlich muss man hier mit einer Schärfeeinstellung arbeiten, die ständig nachregelt. Das wird an den Kameras und in den Menüs oft als AF-C (Continuous Autofocus) gekennzeichnet.

5 Videotools die Du haben musst!

Da ich mich in der letzten Zeit verstärkt mit dem Thema Video beschäftige, möchte ich Dir meine Top-5 Tools vorstellen, die auch Du unbedingt haben musst. Meine Kamera ist die SANYO Xacti HD1010, aber diese Tools sind natürlich auch für viele andere Camcorder nutzbar:

[image title=“Videozubehör“ size=“full“ id=“2536″ align=“left“ linkto=“viewer“ ]

Ruhige Filme: Manfrotto Modosteady

[image title=“Manfrotto Modosteady“ size=“medium“ id=“2533″ align=“left“ linkto=“viewer“ ]Moderne Camcorder haben digitale und oft auch schon mechanische Bildstabilisatoren, die recht gut funktionieren.

Möchte man jedoch in Bewegung filmen, braucht man etwas, was die Profis als Steadicam bezeichnen. Dies sind schwere und teure Spezialstative, die an einer Art Weste montiert sind und auch im Laufen ruhige Bilder ermöglichen. Damit man auch als Hobbyfilmer und Amateurspielberg in den Genuss dieser Funktion kommt, hat sich der Stativhersteller Manfrotto das Modosteady ausgedacht.

Weiterlesen …

Der kostenlose nachbelichtet-Newsletter für dich

Microstock-Star Yuri Arcurs spricht über den Manfrotto Monopod

Der Microstock-Star Yuri Arcurs spricht in diesem Video über seine Vorliebe für den Manfrotto Monopod und den 848RC2 Kopf, der schnelle horizontale und vertikale Verstellung erlaubt. Einbeinstative oder „Monopods“ – auch wenn sie nicht von Manfrotto sind – sind ein sehr nützliches und günstiges Werkzeug um einen Großteil … Weiterlesen …