Komplett kostenlos: Cakewalk Sonar Homestudio DAW inkl. 4 GB Sounds und Loops

In Kooperation mit dem Magazin Computer Music, kannst du momentan eine vollwertige Software-Suite für die Musikproduktion unter Windows kostenlos herunterladen. Die Digital Audio Workstation (DAW), Cakewalk Sonar Homestudio, unterstützt 64 Audio- und MIDI-Spuren, kommt mir virtuellen Instrumenten, einem Amp-Simulator und 4 GB an Samples und Loops.

Taugt Windows 8 als DAW für die Musikproduktion?

Die Musikproduktion auf dem PC ist wohl eine der kritischsten Anwendungen überhaupt. Sie erfordert ein wirklich 100% stabiles System und kann einen Rechner bis über seine Leistungsgrenzen hinaus auslasten. Momentan ranken sich wieder einige Mythen um schlechte DCP Latenzen und ob Windows 8 überhaupt als DAW (Digital Audio Workstation) tauge. Ich habe mir das mal genau angesehen.

Musikmesse 2009 – die Highlights in Kurzform (Teil 1)

Mein Tag auf der Musikmesse war sehr interessant, aber auch sehr anstrengend, da ich ein straffes Programm durchgezogen habe. Durch diverse Staus auf dem Weg zur Messe, kam ich erst um 10:30 Uhr an, obwohl ich mich schon um 6 Uhr auf den Weg gemacht hatte.

Sehr erstaunt war ich über die wenigen Besucher und Leerflächen auf den sonst randvollen Hallen 4 und 5. Dies hatte jedoch auch den Vorteil, dass man sehr entspannt durch die Messe wandeln konnte und das Messepersonal der Firmen Zeit für Auskünfte und Fragen hatte.

Besonders gefreut hat mich, dass ich endlich mal Carlos von Delamar, Zettt und den ganzen Rest der Delamar-Truppe kennenlernen durfte. Carlos ist drei Tage auf der Messe unterwegs und zeigt auf seiner Website sehr ausführliche Infos von der Messe samt Videointerviews.

[image title=”Carlos von Delamar.de und ich” size=”full” id=”2502″ align=”center” linkto=”viewer” ]

Highlights gabe es einige, die riesigen Innovationen und Neuigkeiten blieben jedoch weitestgehend aus. Einige interessante Produkte möchte ich hier kurz anreißen


Musikmesse 2009 highlights part 1 from Markus Dollinger on Vimeo.

Magix Samplitude 11 und Vandal – One louder, one better!

[image title=”Sampitude 11″ size=”medium” id=”2493″ align=”left” linkto=”viewer” ]Samplitude 11 wurde von Magix bereits vor der Messe angekündigt. Auf der Messe konnte man eine Vorversion bestaunen, die über einen besseren Trackmanager für die komfortable Arbeit mit mehreren Takes verfügt und ein neues, schwarzes Design verpasst bekommen hat. Der EQ wurd komplett überarbeitet und ist und 6-bandig ausgelegt, wobei sehr hohe Filtergüten (bishin zu Notchfiltern) und steilflankige Hoch- und Tiefpassfilter mit bis zu 36db Steilheit möglich sind. Ganz besonders interessant am neuen EQ ist, dass er auf linearphasigen Betrieb umgeschaltet werden kann und sich damit fürs Mastering empfiehlt.

Auch die Dynamics- Sektion wurde überarbeitet und auch ein neuer Limiter ist an Bord. Neu ist die essentialFX-Suite, welche Brot und Butter-Effekte mit einfachster Bedienung kombiniert. Bis zum endgültigen Release werden wohl noch einige Funktionen dazukommen.

Weiterlesen …Musikmesse 2009 – die Highlights in Kurzform (Teil 1)

Der kostenlose nachbelichtet-Newsletter für dich

Cakewalk V-Studio 700 – die Recording-Komplettlösung

Der Musiksoftware-Hersteller Cakewalk liefert ab sofort die Recording-Komplettlösung Cakewalk V-Studio 700 aus. Dieses Paket besteht aus der bekannten und vor allem in USA beliebten DAW Cakewalk Sonar 8 Producer Edition, dem Firewire-Interface V-Studio I/O mit bis zu 21 Eingängen und 30 Ausgängen und dem Highlight, der V-Studio Konsole.

[image title=”Cakewalk V-Studio 700 System” size=”full” id=”2025″ align=”center” ]

Die V-Studio Konsole verfügt über 9 Motofader, zahlreiche Controller, Jogshuttle und großen Displays und bildet damit die Steuerzentrale des Gesamtsystems. Zudem ist ein kompletter Roland Fantom VS Synthesizer integriert. Cakewalk, respektive Roland/Edirol reiht sich mit diesem System nahtlos in die kleine Liste der DAW-Anbieter ein, die neben der Software auch abgestimmte Hardware liefern.

Weiterlesen …Cakewalk V-Studio 700 – die Recording-Komplettlösung

Mein Einstand bei Stage6.com

... nachbelichtet bei Stage6Nachdem ich den Archivfund meiner Bandremixes von 1999 aufbereitet und geschnitten hatte, habe ich diesen zu Stage6 hochgeladen um einmal zu sehen, wie die ganze Sache funktioniert.

Leider stagnierte mein erster Uploadversuch zu Stage6 bei der Bearbeitungsstufe 3: “Publishing” über zwei Tage, was mich dazu veranlasste, mich einmal an den Stage6 Support zu wenden.

Weiterlesen …Mein Einstand bei Stage6.com

Wirklich schlechte Akustik hier – ja, jetzt seh‘ ich’s auch!

SSL E-Channel PluginEigentlich geht der Gag ja so: „Wirklich schlechte Akustik hier …”, „Ja, jetzt riech‘ ichs auch!”. Meine Variante passte nur besser zum heutigen Thema, darum biege ich mir das zurecht, wie ich es brauche.

„Meine Herren – Dollinger, deine Überschriften werden immer beknackter!”. Lies erst einmal weiter, dann werden wir schon sehen – oder hören, oder auch nicht – naja, weiter im Text.

Kürzlich las ich in einer Musestunde (auf dem Klo) einen Artikel über den amerikanischen Produzenten Chris Lord Alge, der u.a. Künstler wie Alanis Morissette, U2, Snow Patrol, Bon Jovi, Pink oder die Black Eyed Peas produzierte. Er verkündete darin, dass er für nichts und niemanden Werbung machen würde, wohl aber für die exzellenten Plugins aus dem Hause Waves und hier speziell für den E-Series Channel. Er selbst ist langjähriger und bekennender SSL-Pult Benutzer und steuert nun seine „Presets”, also die Einstellungen, die er für gewöhnlich an seinem echten Pult vornimmt, den Waves SSL-Plugins bei. So weit, so gut.

Weiterlesen …Wirklich schlechte Akustik hier – ja, jetzt seh‘ ich’s auch!

Cakewalk Sonar 7 DAW erschienen

Cakewalk Sonar 7 PEAlso doch: Jedes Jahr im September/Oktober bringt Cakewalk ein Update seiner Digital Audio Workstation Sonar heraus und so auch diesmal mit dem großen Versionssprung zur Ziffer 7. Cakewalk Sonar 7 soll damit auf die Platzhirschen Logic, Cubase und ProTools aufschließen. Interessant lesen sich neue Features, die einerseits überfällig waren und einige die sehr interessant und innovativ klingen:

Weiterlesen …Cakewalk Sonar 7 DAW erschienen

Virtueller Amp als kostenloses VST-Plugin

Aloha Musikfreunde – es ist Sonntag und damit mal wieder ein bisschen Zeit für Musik! Ein sehr interessanten und vor allem sehr gut klingendes VST-Plugin eines virtuellen Gitarrenverstärkers gibt es bei Studio Devil. Der Studio Devil BVC – British Valve Custom – simuliert dabei einen 12AX7A Preamp, also … Weiterlesen …