… nachbelichtet Statistik für Februar 08

Stürmisch ist es heute draußen und stürmisch geht es auch mit meinem Blog nach vorne. Obwohl der Februar zwei Tage kürzer war als der Januar 08, komme ich auf das gleiche Besucherniveau von 18.200 Besuchern. Würde man die aktuellen Zugriffe auf 31 Tage hochrechnen, wären es gut 20.000 gewesen. Durchschnittlich …

Weiterlesen …… nachbelichtet Statistik für Februar 08

Statistik Februar 08Stürmisch ist es heute draußen und stürmisch geht es auch mit meinem Blog nach vorne. Obwohl der Februar zwei Tage kürzer war als der Januar 08, komme ich auf das gleiche Besucherniveau von 18.200 Besuchern. Würde man die aktuellen Zugriffe auf 31 Tage hochrechnen, wären es gut 20.000 gewesen. Durchschnittlich heißt das: 630 Besucher pro Tag, gegenüber 600 im Januar. Am besten besucht war … nachbelichtet mit 803 Besuchern am 17. Februar, obwohl vom 16. bis 19. Februar mal nichts gepostet wurde, da hier krank war.

Besonders freut mich dabei, dass seit der Umstellung der „Das könnte dich auch interessieren“ Infoboxen unterhalb der Artikel, die Anzahl der aufgerufenen Einzelseiten rapide anstieg, denn im Februar sind es fast 36.000 Seitenaufrufe, was beim derzeitigen Trend und 31 Tagen über 38.000 Seiten (1225 pro Tag, gegenüber 1030 im Januar) wären. Durch eine Verbesserung im Caching des Blogs blieb der Traffic – trotz höherer Seitenzugriffe und mehr Bildern – bei etwa 12GB.

Die Infobox gab es zwar schon einige Monate, allerdings war sie eher unauffällig und die angezeigten Beiträge waren nicht immer so relevant, wie ich mir das gewünscht hätte. Ich hab nun die Art, wie ähnliche Artikel ausgesucht werden selbst angepasst und mit etwas „Intelligenz“ versehen. Damit werden hauptsächlich direkt verwandte Postings angezeigt, es wurd aber zusätzlich auch etwas unschärfer gesucht, sodass auch andere Artikel eine Chance haben.

Das führte auch dazu, dass alte und ältere Postings wieder ans Tageslicht kommen und teilweise erstaunliche Beachtung finden. Besonders interessant von diesen alten Beiträgen waren für euch:

Da … nachbelichtet allerdings mittlerweile auch Geld kostet (Hosting, tech. Ausstattung etc.), habe ich mich dazu entschlossen, die Google-Ads innerhalb der Postings zu platzieren. Ich finde meine Lösung mit den kleinen, half-size Bannern recht verträglich und nicht zu störend, obwohl ich auch schon Kritik daran vernommen habe. Wir ihr wisst, muss keiner von euch draufklicken, aber manche scheinen trotzdem interessante Themen in den Ads anzuklicken. Was übrigens auch ich oft auf anderen Seiten mache und schon einge interessante Seiten und Angebote dadurch gefunden habe.

Dafür bleiben meine Postings inhaltlich neutral, d. h. keine gekauften Trigami- oder Sonstwas-Beiträge, sondern Erfahrung aus erster Hand und mein ehrlicher, persönlicher Eindruck.

Ersatzlos gestrichen wurde die Artikelbewertung (da sie keiner wirklich nutzte) , die Anzeige der Artikelpopularität und der Zusatzfeed „Lesenswertes“, da er mit 16 Abonnenten praktisch nicht angenommen wurde. Wenn ein Thema interessant ist, wir daraus zukünftig ein Posting.

Also auf in den März, mit neuen Themen, Videos (ja, endlich!!) und hoffentlich schönerem Wetter.

Euer Markus

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

1 gar nicht (warum nicht?)2 Geht so ...3 ganz interessant4 Toller Artikel5 Sehr gut! Mehr davon! (Gib die erste Bewertung ab!)
Loading...

Ähnliche Beiträge lesen:

Schreibe einen Kommentar