Virtuelle Drums so einfach wie nie

Toontrack EZdrummer 3

Den virtuellen EZdrummer gibt es nun in Version 3 und damit einige sehr interessante Neuerungen.

EZdrummer zählt seit vielen Jahren zur Nummer 1 bei den virtuellen Schlagzeugern. Mittlerweile gibt es die dritte Version des zurecht sehr beliebten Drum-Plugin. Nun gibt es eine recht große Auswahl an Drum-Plugins, mit zig Gigabyte an Samples. EZdrummer kommt mit einer – für die heutige Zeit schon fast „klein“ zu nennenden Library, die 18 GB an Samples beinhaltet. Diese besteht aus 7 Drumkits inklusive einiger Percussion-Instrumente sowie zusätzlichen Snares, Kickdrums und Becken. Diese können in 3 Räumen genutzt werden: Main Room, Bright Room und Tight Room, was alle gängigen Anforderungen abdecken dürfte – meine auf jeden Fall!

Auch wenn es „nur“ 18 GB an Samples sind, fällt auf, dass man gar nicht mehr benötigt. Die einzelnen Trommeln und Räume klingen so detailliert, dynamisch und ausgewogen, dass ich zu keinem Zeitpunkt das Gefühl hatte, dass hier etwas fehlen würde. Auch ist die Auswahl an Kits und Räumen groß genug, um sehr viele musikalische Genres abdecken zu können. Man darf auch nicht vergessen, dass man EZdrummer mit einer mittlerweile riesigen Auswahl an Erweiterungen ausbauen kann. Wirklich notwendig erscheint mir das bei der tollen EZdrummer 3 Core Library jedoch nicht. Die Snares sind knackig und definiert. Gleiches gilt für die Kickdrums. Auch die Claps und Tambourines klingen hervorragend, was bei anderen Produkten nicht immer der Fall ist.

EZX Sale im Juli

Noch den ganzen Juli 22 gibt es EZX Erweiterungen mit Sounds und Groove mit bis zu 40 % Rabatt – auch für EZbass und EZkeys!

Hier lang!

Man kann auch seine eigenen Samples integrieren. Diese bestehen dann zwar nur aus einem Velocity-Layer, der aber anschlagdynamisch in entsprechender Lautstärke wiedergeben wird – ideal für elektronische Sounds oder Spezialeffekte.

Im Mixer findet man Effekte wie Tape Drive, Hall, EQ und Kompressoren. Ich bevorzuge den Weg über Einzelausgänge und die Soundbearbeitung über die Effekte meiner DAW. Hierzu stehen 16 Stereo-Ausgänge zur Verfügung.

The Human Factor

Bei einem solchen Tool sind sehr gute und detaillierte Samples wichtig. Das macht aber noch keinen guten Drum-Track. Was nützen riesige Sample-Libraries, wenn die Drum-Perfomance statisch und künstlich klingt? Hier spielt EZdrummer seine Stärken aus, denn es unterstützt bei der Erstellung glaubwürdiger und natürlicher Drum-Tracks. Das ist das „EZ“ im Namen. Gerade für Nicht-Drummer ist es oft sehr schwierig, gut klingende Drums zu programmieren. Dazu liefert Toontrack jede Menge fix und fertiger MIDI-Grooves mit, die eine große Anzahl an Stilen wie Rock, Metal, Hip-Hop, EDM, Disco, Blues usw. abdecken. Zudem gibt es eine zusätzliche Abteilung für reine Percussion-Grooves.

Das können auch andere Produkte, nur kann man beim EZDrummer 3 mit „Tap2Find“ einen grundlegenden Groove zu einem Klick spielen und EZdrummer schlägt passende Grooves aus seiner Bibliothek vor. Die Eingabe kann auch über einen Step-Sequenzer erfolgen, was die Sache noch einfacher macht.

Mit Mix & Match kann man nicht nur andere Grooves, statt des derzeit im Song Track befindlichen Grooves ausprobieren, sondern auch bestimmte Teile eines Grooves, z. B. die HiHat durch einen anderen Groove ersetzen. Daraus ergeben sich unzählige Kombinationsmöglichkeiten, ohne dass man einen einzigen Groove von Hand zusammenbauen müsste – was natürlich auch möglich ist.

Mit dem Edit Play Style kann man festlegen, wie dynamisch und wie oft bestimmte Teile des Kits spielen sollen. Bei Snares lassen sich nun auch automatisch Ghost Notes erzeugen und deren Anzahl und Stärke einstellen. Gerade Ghost Notes tragen zu einem realistischen Sound bei und sind für Nicht-Schlagzeuger oft sehr schwer und umständlich umsetzbar.

Spiel mit mir!

Mit dem neuen Bandmate Fenster, hat man beim EZdrummer 3 eine ganz besondere Funktion neu dabei. Zieht man ein Audio- oder MIDI-File mit einer Performance auf das Bandmate-Fenster, erhält man passende Groove-Vorschläge. Das funktioniert natürlich am besten, wenn es sich dabei um einzelne Instrumente handelt. Die vorgeschlagenen Grooves lassen sich dann zusammen mit den hochgeladenen Stücken abspielen und vergleichen. Diese Funktion ist wirklich überraschend gut und eine tolle Möglichkeit, einen Song zu starten.

Die Bandmate Funktion fügt automatisch Snares und Kick

s anhand erkennbarer Transienten an sinnvoller Stelle hinzu und das Ergebnis ist ein tighter Groove aus Vorlage und Groove-Vorschlag von EZdrummer.

Auch hier kann man wieder die Anzahl and Kick-, Snare und HiHat-Schlägen einstellen. Songideen lassen sich damit maximal schnell umsetzen und später verfeinern.

Apropos verfeinern: Im integrierten Grid-Editor lassen sich die Grooves direkt in EZdrummer bearbeiten, ohne dass man den Umweg über die DAW gehen müsste. Auch hier sind die Funktionen speziell auf die Bedürfnisse der Drum-Programmierung ausgelegt. Die globale Dynamik kann ebenso bearbeitet werden, wie zufällige Timings. Auch ob die Drums eher laid back oder „pushy“ gespielt werden sollen, kann hier viel einfacher festgelegt werden, als im MIDI Grid der DAW.

Mit den „Velocity Styles“ gibt es sogar Vorlagen für Betonungen, z. B. für realistische HiHat-Figuren.

Toontrack EZdrummer 3

Ausstattung
Klang
Bedienung
Preisleistung

Fazit

Ich habe im Laufe der Jahre viele Drum-Plugins im Einsatz gehabt, mit einigen Überschneidungen im Funktionsumfang und auch viele größeren Libraries. EZdrummer 3 zeigt jedoch, dass man keine riesigen Libraries benötigt, um gute Drums zu programmieren. Vielmehr sind es intelligente Funktionen wie Tap2Find, Bandmate und Mix & Match, die zu tollen Ergebnissen in kürzester Zeit führen. Gerade das ist es doch, was man erreichen will? EZdrummer 3 unterstützt das mit einer übersichtlichen (und frei skalierbaren) Nutzeroberfläche, tollen Sounds und dem Gefühl, alles unter Kontrolle zu haben.

EZdrummer 3 gibt es für 159,00 Euro. Nutzer einer Vorgängerversion kommen ihn als Upgrade für 89,00 €.

5


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht und du unterstützt damit meine Arbeit. Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner