Lightroom-Hack für Nikon D7100 Besitzer

Die neue Nikon D7100 ist mittlerweile auch in Deutschland lieferbar, nur leider hat Adobe bislang keine Unterstützung der DSLR im kommenden Lightroom 4.4 angekündigt. Ein kleiner Hack soll das für den Übergang beheben.

Ich habe es bislang immer so gehalten, dass ich ein neues Kameramodell erst dann gekauft habe, wenn es auch von Lightroom (und ACR) unterstützt wurde. Nun trifft es die stolzen D7100 Besitzer, denn Adobe hat bislang kein Wort darüber verloren, ob die D7100 im kommenden Lightroom 4.4 dabei ist oder nicht. Im Release-Candidate von LR 4.4 ist sie auf jeden Fall noch nicht aufgeführt.

Ein kleiner Hack soll nun vorübergehend Abhilfe schaffen. Dazu besorgt man sich das Kommandozeilen-Programm Exif-Tool für Windows oder Mac und ändert damit den EXIF-Eintrag des Kameramodells von D7100 auf D5200. Um damit ein ganzes Verzeichnis von D7100 NEF-Fotos zu konvertieren benutzt man diesen Befehl im Verzeichnis seiner Originaldateien:

Angebot
EUROPAPA 20x FFP2 Atemschutzmaske 5-Lagen Staubschutzmasken hygienisch einzelverpackt CE Stelle zertifiziert Mundschutzmaske EU 2016/425
  • Schutzklasse: Filterhalbmasken filtern sowohl eingeatmete als auch ausgeatmete Luft und dienen somit als interner und externer Schutz
  • Hoher Tragekomfort: Das optimierte Design der Gesichtsmaskenform sorgt für eine bessere Passform im Gesicht und ein hohes Maß an Komfort mit elastischen latexfreien Ohrriemen und flexiblem Objektivrevolver.
  • Effizientes Filtersystem: Spunbond, Meltbond, Nonwoven - Hochwertige Filterung von 94% aller Partikel in der Luft
  • Hygienische Einzelverpackung: FFP2-Masken werden einzeln verpackt und verhindern so, dass Masken vor dem Gebrauch kontaminiert werden. Aus Sicherheits- und Hygienegründen müssen die Masken für den EINZELNEN Gebrauch geeignet sein

exiftool.exe -model=”NIKON D5200″ *.NEF

exiftool im Terminal
exiftool im Terminal

Das Exif-Tool erstellt damit eine Kopie von jeder Originaldatei, sodass hier nichts verloren geht oder überschrieben wird. Möchte man auf die Originale verzichten kann man diesen Befehl eingeben:

exiftool.exe -model=”NIKON D5200″ -overwrite_original *.NEF

Da hier nur ein Eintrag in den EXIF-Daten des RAWs geändert wird, kann man das auch wieder rückgängig machen:

exiftool.exe -model=”NIKON D7100″ -overwrite_original *.NEF

Nachdem man die Daten geändert hat, importiert man die Fotos wie immer in Lightroom, welches nun denkt eine D5200 Datei vor sich zu haben und verrichtet seine Arbeit.

Natürlich ist das nur ein ziemlich einfacher Hack, da Lightroom ja deshalb noch lang keine Profildaten des neuen Sensors hat und die Fotos damit nicht wirklich korrekt konvertieren kann. Aber für den Anfang sollte es genügen und Adobe wird ja hoffentlich bald nachbessern.

Das Exif-Tool ist übrigens ein sehr mächtiges Werkzeug zur Manipulation von EXIF-Daten. Mehr dazu findet ihr HIER.

via: dpreview.com

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Irrtümer und Preisfehler vorbehalten.