Fernsehtipp: 5-teilige Dokureihe über Fotografie auf Arte

Im Umfeld der großen Foto-Events „Monat der Fotografie“ in Berlin und der „Paris Photo 2012“ strahlt arte die erste Staffel „Photo“ aus, welche am Sonntag, 4.11.2012 um 12:30 Uhr startet.

Arte beginnt mit der Folge „Fotografie und Kunst, 180 – 1860„. In dieser Folge geht darum, wie aus der wissenschaftlichen Erfindung „Fotografie“, sich in nur 25 Jahren eine Kunstform entwickelte.

Das Jahrzehnt wurde von Namen wie Talbot, Nadar, Le Gray, Baldus, Robinson und anderen geprägt und sie waren die ersten, die sich mit den Möglichkeiten der Fotografie umfassend beschäftigten.

Die nachbelichtet-Beiträge direkt und kostenlos in dein Postfach!

Mit Hilfe von Animationstechniken untersucht Stan Neumann die ersten Fotografien und erweckt die starren Bilder wieder zum Leben.

Arte schreibt dazu: „Der Zuschauer wird so „von innen“ heraus an technische Aspekte wie Kadrieren, Beleuchtung oder Fotomontageverfahren herangeführt und wird selbst zum Akteur in dem komplexen Geschehen zwischen Fotografie, Fantasie und Wirklichkeit.“

Termine der ersten Staffel:

  • So., 04.11.2012, 12.30 Uhr, „Fotografie als Kunst. 1850 – 1860“
  • So., 11.11.2012, 12.30 Uhr, „Die neue deutsche Objektivität“
  • So., 18.11.2012, 12.30 Uhr, „Die inszenierte Fotografie“
  • So., 25.11.2012, 12.30 Uhr, „Der Pictorealismus“
  • So., 02.12.2012, 12.30 Uhr, „Die experimentelle Fotografie der 20er Jahre“
Eine Vorschau auf die erste Folge gibt es HIER.

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

1 gar nicht (warum nicht?)2 Geht so ...3 ganz interessant4 Toller Artikel5 Sehr gut! Mehr davon! (Gib die erste Bewertung ab!)
Loading...

Ähnliche Beiträge lesen:

1 Kommentare zu “Fernsehtipp: 5-teilige Dokureihe über Fotografie auf Arte

Schreibe einen Kommentar