15 Lightroom Shortcuts, die du kennen musst

Lightroom ist ein sehr praktisches und leistungsfähiges Werkzeug für die wichtigsten Einstellungen und Korrekturen bei Digitalfotos. Um es wirklich effektiv und schnell zu bedienen, musst du einige Shortcuts oder auch Tastaturkürzel kennen. Die 15 wichtigsten Lightroom-Shortcuts möchte ich dir hier zeigen.

Ich selbst bin ein absoluter Shortcut-Freak: Wenn ich eine neue Software benutze, suche ich mir erst einmal die Tastaturbefehle für die wichtigsten und am häufigsten eingesetzten Funktionen und versuche diese zu verinnerlichen.

Bei Lightroom sind es 10 Shortcuts, die den Workflow deutlich erleichtern und beschleunigen und sowohl bei Lightroom 3 als auch Lightroom 4 funktionieren:

Die nachbelichtet-Beiträge direkt und kostenlos in dein Postfach!

  • D Wechselt in den Entwicklungsmodus (Development)
  • G Wechselt zurück zur Bibliothek und ist damit das Gegenstück zu D
  • Z Zeigt in der Bibliotheksansicht ein Foto groß an (zurück ebenfalls mit Z)
  • B Fügt ein Foto zur Schnellsammlung hinzu, oder entfernt es aus dieser – mein essentieller Shortcut zur schnellen Bildauswahl
  • TAB Blendet die seitlichen Menüleisten aus und ein, wird man weniger abgelenkt
  • L Dimmt den Bildschirm um das Foto herum ab, um das Foto besser wirken zu lassen – auch für Präsentationen sehr hilfreich
  • Y Vorher/Nachher-Vergleich im Entwickeln-Modus (zurück mit D)
  • R Bild zuschneiden im Entwickeln-Modus
  • O Visuelle Hilfen beim Zuschneiden (Goldener Schnitt, Raster etc.). Die verschiedenen Einstellungshilfen lassen sich durch mehrmaliges Drücken von O auswählen und manche davon mit SHIFT+O umschalten
  • X Dreht beim Freistellen zwischen Hoch- und Querformat
  • STRG+T (beim Mac: CMD+T) erstellt eine virtuelle Kopie eines Fotos für alternative Bearbeitungen und Einstellungen
  • J Blendet im Entwickeln-Modus die Warnungen für Über- und Unterbelichtung ein und aus.
  • SHIFT+STRG+C (beim Mac SHIFT+CMD+C)Alle Entwicklungseinstellungen eines Bildes kopieren …
  • SHIFT+STRG+V (beim Mac SHIFT+CMD+V) … und die Entwicklungseinstellungen in ein anderes Foto einfügen
  • STRG+E (beim Mac CMD+E) Öffnet das Foto zur weiteren Bearbeitung in Photoshop
  • STRG+< (beim Mac CMD+<) Zeigt dir alle wichtigen Tastaturbefehle des aktuellen Moduls
Natürlich gibt es noch viele weitere Tastaturbefehle für Adobe Lightroom. Aus meiner Praxis heraus haben sich diese jedoch als die wichtigsten Arbeitsbeschleuniger erwiesen.
Tipp: Mit einer SSD machst du Lightroom schneller!
Mit einer Solid State Festplatte kannst du Lightroom sehr viel schneller machen! Diese gibt es schon ab 60 Euro und mit einer Bestellung über diesen Link unterstützt du meine Seite!

Wie hat dir diese Art Beitrag (nicht das Produkt!!) gefallen? Ich freue mich über deine Bewertung!

1 gar nicht (warum nicht?)2 Geht so ...3 ganz interessant4 Toller Artikel5 Sehr gut! Mehr davon! (23 andere Leser bewerteten ihn mit: 4,96 von 5 Sternen)
Loading...

Ähnliche Beiträge lesen:

7 Kommentare zu “15 Lightroom Shortcuts, die du kennen musst

  1. Hi Marcus,

    thanks for that!

    nur fehlen eventuelle noch:
    X umd ein Bild abzulehen
    sowie
    „strg“ + „,“ oder „.“ um ein Bild linksrum oder rechtrum zu drehen ohne im Entwickeln Modus zu sein 🙂

    …gibts eigentlich einen Shortcut für „in Druckformat Größe Anzeigen“?

    Gruß
    Sascha

  2. Hi,

    netter Artikel und besonders schön aufbereitet. Ich nutze folgende Kürzel noch recht gerne:

    1-5: Ein bis fünf Sterne zuweisen. Verwendet man dabei noch die Hochstelltaste (Shift), geht man auch gleich zum nächsten Bild.

    B: Zur Zielsammlung hinzufügen. Nutze ich gerne um mir „Chunks of Work“ zu definieren.

    C: Vergleichsmodus aktiveren. Mit den Cursortasten kann man dann in den Kandidaten wandern (links/rechts), bzw. tauschen (rauf/runter)

    Anstelle von Z nutze ich immer die Space-Taste, da sie schön zwischen Bildschirmfüllend und Vollbild (wie Z) wechselt.

    • Hallo, Danke für die schöne Zusammenfassung. Es, mind. seit LR 4, auch einen Shortcut um alle voreingestellten Ansichten revolvierend (Ausfüllen/Einpassen/1:1/eigene Auswahl) zu durchlaufen. Das Schlimme und Hochnotpeinliche daran ist: ich habe ihn VERGESSEN und suche seither vergeblich. Vlt. weiß das jemand, ich wäre echt dankbar.

  3. Den wichtigsten hast Du (meiner Meinung nach) vergessen 🙂
    STRG+Alt+V
    er übernimmt die Entwicklungseinstellung vom vorigen Bild. Damit wird man unheimlich schnell bei gleichen Lichtsituationen…
    Gruß
    Martin

Schreibe einen Kommentar