Vor einiger Zeit habe ich einen Bericht über den günstigen GPS Datenlogger RGM3800 von Royaltek berichtet. Kurz darauf entwickelte sich über die Kommentare eine rege Diskussion, wie man das Gerät auch unter Mac und Linux auslesen könnte. Es wurden Protokolle und der Datenverkehr bei der Übertragung der GPS-Daten auf den PC analysiert und nun ist […]

Dieser Beitrag wurde 2008 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Vor einiger Zeit habe ich einen Bericht über den günstigen GPS Datenlogger RGM3800 von Royaltek berichtet. Kurz darauf entwickelte sich über die Kommentare eine rege Diskussion, wie man das Gerät auch unter Mac und Linux auslesen könnte.

Es wurden Protokolle und der Datenverkehr bei der Übertragung der GPS-Daten auf den PC analysiert und nun ist daraus ein erstes, kommandozeilen-orientiertes Programm entstanden, das es erlaubt, unter Linux die Daten auszulesen.

Es kommt zwar noch als C-Sourcecode daher und muss selbst kompiliert werden, aber ein Anfang ist gemacht. Ich möchte daher allen daran Beteiligten meinen Dank und Anerkennung aussprechen.

Gleichzeitig möchte ich aber auch aufrufen, am Projekt mitzuwirken. So könnte man passende, vorkompilierte Pakete erstellen oder eine grafische Oberfläche ersinnen.

[UPDATE] Schon gibt es erste Bugfixes für die neue Software – es geht voran!

Den Datenlogger Royaltek RGM3800 gibt es übrigens im … nachbelichtet-Shop

Eine Antwort

  1. Daniel

    Wie weit ist denn der Softwareteil für den Mac.
    Ich habe so ein RGM-3800 geschenkt bekommen. Ich bekomme es aber mit keiner Software zum Laufen.
    Kann man mit der Windows Software nicht auch Einstellungen vornehmen (Intervall der Datenpunktspeicherung,…)?

    Viele Grüße,

    Daniel

    Antworten

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon