Entgegen anders lautender Gerüchte, ist es sehr wohl möglich, den Systemblitz Nikon SB-800 auch mit einem ganz normalen Infrarotblitzauslöser im Slave-Betrieb anzusteuern. Interessant ist das immer, wenn man auf die iTTL Ansteuerung, zu Gunsten einer schnelleren Blitzauslösung verzichten, oder den SB-800 einfach als zusätzliche Blitzquelle im Studio verwenden möchte. Bei der herkömmlichen Fernsteuerung per iTTL, […]

Dieser Beitrag wurde 2007 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Entgegen anders lautender Gerüchte, ist es sehr wohl möglich, den Systemblitz Nikon SB-800 auch mit einem ganz normalen Infrarotblitzauslöser im Slave-Betrieb anzusteuern. Interessant ist das immer, wenn man auf die iTTL Ansteuerung, zu Gunsten einer schnelleren Blitzauslösung verzichten, oder den SB-800 einfach als zusätzliche Blitzquelle im Studio verwenden möchte.

Meine D80 mit IR BlitzauslöserBei der herkömmlichen Fernsteuerung per iTTL, werden von einem Masterblitz – das kann entweder der eingebaute Kamerablitz sein, der in den entsprechenden Modus versetzt wird, der Multiblitzauslöser Nikon SU-4 oder ein weiterer SB-800 der im Mastermodus arbeitet – Kommandoblitzsalven ausgesendet, die an die entsprechenden Slave-Blitze Informationen über die zu bereitstehende Leistung, anzusprechende Blitzgruppe etc. weitergeben, bevor dann auch wirklich geblitzt wird.

Das kann in manchen Situationen ungünstig langsam sein (obwohl es sich noch im oberen, 3-stelligen Millisekundenbereich bewegt), oder man möchte nicht das ausgesendete Licht des Masterblitzgerätes in die Bildgestaltung mit einbeziehen, was aber zwangsläufig der Fall wäre.

Abhilfe schafft hier ein günstiger Infrarotblitzauslöser, wie er auch bei Studioblitzanlagen zum Einsatz kommt. Dieser sendet auch ein Blitzlicht aus, was allerdings durch einen Infrarotfilter in den unsichtbaren IR-Bereich verlegt wird. Die Fotozellen der Blitzempfänger reagieren aber dennoch darauf.

Einstellungsmenü SB-800SB-800 im Remote-BetriebDamit nun auch der SB-800 mitmacht, muss er in den Slave-Betrieb für die SU-4 Ansteuerung gebracht werden. Dazu einfach den Select-Knopf in der Mitte des Bedienkreuzes für etwas 2 Sekunden betätigen und dann rechts SU-4 auswählen. Mit einem kurzen Druck auf die On/Off-Taste verlässt man das Menü und muss nur noch mit der Mode-Taste den manuellen Modus (M) auswählen, in dem man dann auch die Blitzleistung variieren kann.

Das funktioniert auch mit dem Sigma EF 500 DG Super – Mode einfach sooft drücken bis diese Anzeige erscheint, dann ist auch er im Slavemodus für IR-Auslösungen.

Slavemodus beim Sigma EF 500 DG SuperDamit blitzen beide wunderbar synchron per IR-Auslöser und man hat damit auch schon eine kleine, aber feine Blitzanlage, die zudem noch mobil ist.

Noch ein Wort zum SB-800: Er ist wohl der beste Systemblitz- nicht nur im Nikon-Sortiment. Die Blitzsteuerung ist extrem exakt und liefert immer gute Ergebniss und mit dem mitgelieferten Zusatzakkuhalter ist er zudem sehr schnell und hält lange durch. Die Verarbeitung ist eine Klasse für sich. Wenn es preislich überhaupt denkbar ist, lohnt sich wirklich, das Geld auszugeben!

Beide Blitze schön synchron :-)War dieser Artikel hilfreich für dich? Dann abonniere doch meinen Newsfeed und sei immer auf dem Laufenden, bevor es andere sind!

9 Responses

  1. Frank Johann

    Das war sehr hilfreich. Jetzt kann ich zusätzlich zur Studioblitzanlage mit dem SB 800 eine perfekte indirekte Beleuchtung von der Decke einsetzen. Funktioniert alles perfekt!

    Antworten
  2. Josephine

    habe von Elinchrom/Prolinca einen IR-Auslöser am Blitzschuh, nach einigem Probieren auch geschafft damit den SB 800 auszulösen. Dieser hat ausgelöst. Offensichtlich aber bevor die Kamera ihre Blende aufmachte. die einstellungen am Blitz stimmen offensichtlich – wie ich auf obigem bild sehe. also liegt es wohl an den einstellungen der kamera – oder anderer Grund?

    frage: IR-Auslöser löst SB 800 aus. Bilder werden dennoch nicht belichtet. Blende lässt ewig lang offen, so als hätte es keinen Blitz gegeben. Vermutung: es hat zu früh geblitzt. Was könnte die Lösung sein???? Danke für Hinweise !!!!

    Antworten
  3. Andreas

    Angeblich soll auch ein Streifen Isolierband (rot?, schwarz?) auf den internen Blitz geklebt funktionieren …

    Antworten
  4. Markus

    Hallo Andreas, irgenwo hab ich mal gelesen, auch ein Stück belichtetet Diafilm würde wie ein IR-Filter funktionieren, hat Jemand das schon mal probiert?

    Antworten
  5. Andreas

    Sieh mal des SW-5IR zur Abdunkelung des Kamerablitzes an (ca 18€) und voila eine günstige Infrarot Master-Ansteuerung des SB-800 im Slave-Mode.

    Antworten
  6. Markus

    Ja, der SB-800 ist schon eine Klasse für sich! Freut mich, wenn dir der Beitrag geholfen hat – ist ja doch ein bisschen tricky …

    Antworten

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon