Wanhao Duplicator 6 – der beste 3D-Drucker unter 1000 Euro

Seit über zwei Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema 3D-Druck. Begonnen habe ich mit einem XYZ Da Vinci 1.0a, den ich recht bald mit einer alternativen Firmware bestückt habe. Nun war es Zeit für ein Upgrade. Ich habe den Da Vinci verkauft und mich für einen Wanhao Duplicator 6 entschieden. Eine sehr gute Wahl, wie sich schnell herausstellte. Zudem konnte ich den Wanhao Duplicator 6 bei Amazon inkl. der Acrylglas Seitenteile und Abdeckungen (wichtig für den Druck von ABS) für 799 Euro ergattern.

Sehr günstig geblitzt: Das Neewer NW-565 EX Blitzgerät im Test

Wenn man erst einmal eine Kamera samt Objektiv hat, kommt als nächstes eine passende Tasche und dann ein (hoffentlich) ordentliches Stativ. Irgendwann merkt man aber, dass man mit dem vorhandenen Licht alleine nicht mehr auskommt und der Ausklappblitz der Kamera nicht wirklich hilfreich ist. Ein Blitzgerät muss her! Eine erstaunlich gute und preiswerte - nein billige - Alternative ist der Neewer NW-565 EX, den ich mir kürzlich bestellt und genauer angesehen habe. Meine Erfahrungen mit dem Neewer NW565EX möchte ich euch in diesem Test zeigen.

Mehr als heiße Luft: Unsere Erfahrungen mit der Tefal Actifry 2in1 im Dauertest

Mit Küchen-Gadgets ist es immer so eine Sache: Ich bin da eigentlich relativ zurückhaltend, da man vieles auch mit anderen Mitteln erreichen kann. Bei der Tefal Actifry ist das eine etwas andere Geschichte, denn es steht schlichtweg eine andere Technik dahinter. Frittieren ohne (viel) Fett mit Heißluft bei gleichen Ergebnissen wie im Ölbad. Wir haben sie jetzt schon mehrere Monate im Test und sind begeistert.

Plugged-In: Sonimus Satson im Test

Plugins für DAWs gibt es tonnenweise und viele davon sind eher langweilig, weshalb ich nur die Perlen darunter vorstellen möchte. Eine solche Perle ist Satson von Sonimus, welches das Verhalten analoger Mischpulte nachempfindet und zum Taschengeldpreis erhältlich ist.