Diese Woche war ja voll mit Neuigkeiten. Selbst ich zog mir den WWDC-Stream am Montag rein und wollte wissen, was Apple zu berichten weiß. Ein Highlight war aber auch die Final von Lightroom 5, die aber einige Probleme hat. Zudem gab es gleich zwei Test-Videos für Fotobegeisterte und Musiker.

Mach mit: Teile diesen Beitrag!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Dieser Beitrag wurde 2013 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Apples Einsichten in iOS7 waren nicht überraschend, die etwas seltsamen Icons jedoch schon. Auch die Neuerungen bei OS X sind nicht sooo aufregend, wohl aber der neue Mac Pro. „Mülleimer“ oder „Urne“ wird er schon genannt und alle – mich eingeschlossen – waren wohl mehr als überrascht vom radikalen Outfit des neuen Mac.

Folgt nachbelichtet auf Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und YouTube

HIER geht’s zum Beitrag

Das Vanguard ABEO Pro 283 Stativ mit Pistolengriff im Test

Stative sind je eher so der langweilige Teil der Fotoausrüstung, das ABEO Pro von Vanguard ist da aber deutlich aufregender, was nicht zuletzt an dem Pistolengriff mit integriertem Auslöser liegt.

Was das Stativ kann und wie man den vielseitigen Griff einsetzen kann, habe ich in diesem Test-Video festgehalten.

HIER geht’s zum Test

Die Kamera für Doofe

Es mag ja sein, dass ich die Genialität hinter der neuen Hasselblad Lunar Kamera nicht verstehe, oder auch zu blasphemisch mit dem großen Namen umgehe. Eine Sony NEX-7 für 1000 Euro in ein neues Gehäuse zu stecken und dafür 5000 Euro extra zu nehmen, ist aber dann doch … naja.

Hier gibt es die ganze Geschichte

Im Test: Die ez Share Wi-Fi SD Karte

Wer seine Kamera mit W-LAN Funktion ausstatten möchte, kann nun auf eine weitere Lösung zurückgreifen. Die ez Share ist eine Wi-Fi SD-Karte die  auf Wunsch neue Fotos automatisch auf das Smartphone oder Tablet schiebt.

HIER geht’s zum Test

Das Line 6 Dream Rig – Traumverstärkung für Gitarristen

Endlich gibt es auch wieder einen Test für die Musiker unter euch. Ich habe das Dream Rig von Line6 ausprobiert. Diese Kombination aus DT-50 Combo Verstärker, Pod HD500 Effektboard und der James Tyler Variax Gitarre, ermöglicht eine unglaubliche Vielzahl an Sounds, die weit über bloße E-Gitarrenanwendung hinausgehen.

HIER gibt es das 20 Minuten lange Testvideo

Adobe Lightroom 5 ist fertig – und die User schimpfen über Fehler

Darauf habe viele gewartet: Adobe hat Lightroom 5 diese Woche in der fertigen Version veröffentlicht und war damit schneller, als bei jeder anderen Lightroom Version vorher. Gab es früher nach der öffentlichen Beta-Version noch einen Release-Kandidaten, war nun gleich die Verkaufsversion am Start.

Das hatte wohl folgen, denn neben einigen Problemen die Adobe bereits selbst einräumt, ärgern sich die Anwender über jede Menge kleiner und großer Fehler, darunter den fehlerhaften Export bei Fotos, die mind. ein Drittel kleiner sind als das Original.

Welche Probleme es gibt und was Adobe sagt, gibt’s HIER.

Was sonst noch war

Nach dem Lightroom 5 Desaster, bin ich auf den Start der Adobe CC Versionen von Photoshop, Premiere etc. am morgigen Montag gespannt. Natürlich werde ich mir auf einem Rechner die neuen CC Programme installieren und ansehen. Natürlich werde ich auf meinen Produktiv-Rechnern aber die CS6 Versionen erst einmal behalten.

Frage an euch zum Thema Sensorreinigung

Drüben bei Facebook zeigte sich Interesse für ein Tutorial zur Sensorreinigung. Offenbar trauen sich viele von euch noch immer nicht an das vermeintlich „heikle Thema“, dabei ist das alles gar nicht so schwierig und schon gar nicht gefährlich – wenn man einige Dinge beachtet.

Sensorreinigung

Sensorreinigung

Um das Tutorial entsprechend auszurichten wäre es für mich interessant, welche Bedenken ihr konkret bei diesem Thema habt und was euch zurückhält, den Sensor selbst zu reinigen.

nachberichtet-Leserfotos bei Facebook

Gestern habe ich mal nach den Fotos der nachbelichtet-Leser vom Wochenende gefragt und tatsächlich haben sich einige Leser getraut, ihre Fotos zu präsentieren, aber seht selbst HIER.

Mein Schnäppchen der Woche war übrigens eine originalverpackte und unbenutzte Microsoft IntelliMouse Optical für 14 Euro. Auf meiner Odyssee nach einer geeigneten Maus für mich, trauerte ich schon langer meiner früheren Standardmaus hinterher, für die zwischenzeitlich Mondpreise von über 100 Euro verlangt werden.

Microsoft IntelliMouse Optical

Microsoft IntelliMouse Optical

So, das war’s für diese Woche. Nächste Woche gibt es wieder ein Lightroom 5 Praxisvideo (trotz der ganzen Probleme …) und auch das Sensorreinigungs-Tutorial.

Schönen Sonntag!

Mach mit: Teile diesen Beitrag!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.