*** EDIT *** Leider hat Lynda die 7-Tage Testanmeldung, kurz nach erscheinen meines Postings eingestellt – schade! Auweia … hoffentlich war nicht ich schuld daran 😉 Wer flott und der englischen Sprache mächtig ist, kann sich beim Videotrainingsanbieter lynda.com einen 7-Tage Account mit Zugriff auf alle Trainings freischalten lassen, der bis zum 29.August 2007 gültig […]

Dieser Beitrag wurde 2007 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

*** EDIT ***

Leider hat Lynda die 7-Tage Testanmeldung, kurz nach erscheinen meines Postings eingestellt – schade! Auweia … hoffentlich war nicht ich schuld daran 😉

Wer flott und der englischen Sprache mächtig ist, kann sich beim Videotrainingsanbieter lynda.com einen 7-Tage Account mit Zugriff auf alle Trainings freischalten lassen, der bis zum 29.August 2007 gültig ist. Die Lynda-Videos sind zu vielen Software- und PC-Themen erhältlich und qualitativ von allererster Güte. Besonders sehenswert sind die Videos von Chris Orwig, dessen neue Titel „Photoshop CS3 Creative Photographic Techniques“ und „Photoshop CS3 for Photographers mal wieder der absolute Hammer und sehr inspirierend sind.

Aber auch ohne Vollzugang kann man sich viele Kapitel kostenlos ansehen. Zeit sollte man aber auch mitbringen, denn die Titel laufen schon mal zwischen 10 und 20 Stunden !!

Für 25$ pro Monat kann man sich freischalten lassen – der Account ist auch monatlich kündbar und somit bei Bedarf erhältlich. Ein Jahresabo für 250$ ist für den Privatanwender wohl weniger interessant, da man wohl nicht immer Zeit und Lust hat, das angebotene auszunutzen. Da ich selbst beruflich im Trainings- und E-Learning-Bereich tätig bin, ist für mich diese Form der Weiterbildung ohnehin sehr viel attraktiver, als es entsprechende Fachbücher sind, da die Themen transparenter und fassbarer werden. Mit einem Dozenten wie es Chris Orwig ist, macht es doppelt Spaß sich hinzusetzen und etwas dazuzulernen, da er eine sehr erfrischende Art hat und einen pragmatischen Umgang mit dem Thema Fotografie pflegt und auch mal 60% Sättigung reindreht, wenn es das Motiv verlangt. Seine „Creative Tips“ sind immer ein Highlight innerhalb der Trainingsvideos.

4 Responses

  1. Hans-Jürgen Philippi

    Klar, einmal EUR 20,- lohnen sich allemal für die Kurse, die man in einem Monat ansehen kann. Wobei ich das Abo-Bezahlmodell mit Vollzugriff auf alles nicht sooo geschickt finde, wird auf Dauer doch recht kostspielig – da ist pay-per-use fairer und IMHO attraktiver. Oder so ein abgestuftes „Slot Modell“ wie es O’Reilly bei ihrer Safari Online Library anbieten.
    Kennst Du Safari? Da bin ich seit längerem dabei und finde es super, ist auf alle Fälle auch einen Blick wert: http://safari.oreilly.com/

    Sind natürlich doch wieder die guten alten Bücher und keine Videos (zumindest nicht in meinem Abo), was in meiner „Job Domain“ = Software Entwicklung allerdings auch angebrachter ist.

    Antworten
  2. Markus

    Na super, die Anmeldung zum Schnupperabo haben sie dann scheinbar heute Nachmittag beendet … schade! Aber sich mal für 25$ anzumelden um das Angebot zu testen, ist es mehr als wert! Das kann ich aus eigener Erfahrung sagen – ich nutze Lynda.com seit Ende 2005.

    Danke übrigens für die Wünsche!

    Lebensende mit drei Buchstaben?

    EHE ! 🙂 🙂 🙂

    Antworten
  3. Hans-Jürgen Philippi

    P.S.: Nachträglich übrigens noch herzliche Glückwünsche zu „lebenslänglich ohne Bewährung“, willkommen im Club!
    🙂

    Antworten
  4. Hans-Jürgen Philippi

    Danke für den guten Tipp – wobei ich auf der Website irgendwie keinen Hinweis auf den genannten, kostenlosen 7-Tage Account finde… Sehe nur die Free Sample Trainings, die allerdings Lust auf mehr machen.
    Kannst Du mir auf die Sprünge helfen? Danke!

    Antworten

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon