Update für Magix Samplitude 10

Für Magix Samplitude 10 gibt es seit heute ein Update auf die Version 10.0.1 Es handelt sich dabei mehr um ein Bugfix-Patch, der z.B. das Speicherhandling bei großen Projekten verbessert. Allerdings sind auch neue Detailverbesserungen eingezogen, so z.B. im Mastering-Plugin Am-munition, dem MIDI-Editor oder der Audio-Quantisierung. Das Update … Weiterlesen …

Microstock für die Ohren …

Mikrofon… hää!? Wie jetzt!? Was hat er denn jetzt wieder, der Dollinger?

Ein freundliches Aloha, erst einmal!

Ähnlich wie beim (Micro-)Stockfoto-Modell gibt es auch verstärkt Agenturen, die sich auf Royalty Free Music spezialisiert haben. Diese Stücke können dann ohne Urheberrechtsabgaben (GEMA) z.B. in Videofilmen oder Werbespots, Flash-Animationen, als Hintergrundmusik oder Jingle für Podcasts, Warteschleifenmusik, die Hintergrundbeschallung von Restaurants und Geschäften etc. eingesetzt werden.

Zu den bekanntesten Vertretern gehören

Weiterlesen …Microstock für die Ohren …

Weihnachtsrabatt und neue Plugins bei Voxengo

Die Plugin-Schmiede Voxengo bietet zur Weihnachtszeit Nachlässe auf verschiedene Plugins an. Werden zwei oder mehr Plugins gekauft, erhält man 20% Nachlass auf die Gesamtsumme. Außerdem wurden neue Plugins angekündigt, die im Januar 2008 erscheinen sollen. Dabei konzentriert man sich nicht nur auf den VST-Standard, sondern möchte auch das … Weiterlesen …

Freeware VST-Plugins für Vocals

Auf Hometracked.com werden Freeware VST-Plugins für die Anwendung bei Vocals gelistet und die Funktion auch gleich anhand von Beispielen demonstriert. Viele der Plugins dürften bekannt sein, manche wie das Glaceverb vielleicht weniger. Besonders möchte ich euch natürlich wieder die hervorragenden Plugins der Digitalfishphones-Reihe von Sascha Eversmeier ans Herz … Weiterlesen …

Native Instruments Kontakt 3 zum Herunterladen

Native Instruments bietet derzeit eine Demoversion seines Sampler-Flagschiffs Kontakt 3 samt Demo-Samples an. Dabei ist je ein Instrument pro Kategorie aus der gesamten Library verfügbar. Das Programm läuft zeitlich unbegrenzt aber nur 30 Minuten pro Session mit vollem Funktionsumfang (außer speichern). Das dürfte aber mehr als ausreichend sein, … Weiterlesen …

Echter Vergleich statt Klang-Esotherik

Bei Delamar.de habe ich gelesen, dass Focusrite einen Test ins Netz gestellt hat, bei dem man herausfinden soll, welches der Samples von ihrem Produkt Liquid Mix stammt (ein DSP-Prozessor, der bekannte und teure Equalizer und Kompressoren auf Basis von dynamischer Faltung nachahmt) und welche davon zum echten Gerät … Weiterlesen …

… nachbelichtet Statistik im November

Statistik November 07Der November war der bislang erfolgreichste Monat für … nachbelichtet. Die Zugriffe stiegen auf durchschnittlich 450 Besucher und fast 1200 Seitenansichten pro Tag. Der Traffic stieg um 1,3 GB gegenüber dem Vormonat auf 7,7 GB.

Bedanken möchte ich mich in in diesem Monat bei Martin Gommel von kwerfeldein.de, bei dem ich einen Gastbeitrag veröffentlichen durfte, aber auch bei der Bloggerei, die meine Seite zum „Blog der Woche“ gekürt hat.

Weiterlesen …… nachbelichtet Statistik im November

DVD-Lernkurs „Hands on Audio Mixing Mastering“

Hands on Audio Mixing MasteringVideokurse zu den verschiedensten Themen liegen voll im Trend, machen sie doch auch komplexe Zusammenhänge fassbar und sind kurzweiliger als Bücher.
Gerade beim Thema Recording und Audiotechnik sind multimediale Lernformen besonders interessant, geht es doch schließlich um den Klang und dessen Bearbeitung.

Mit dem DVD-Kurs „Hands on Audio Mixing Mastering“ aus dem Hause DVD Lernkurs, soll mit zwei DVDs und insgesamt 9 Stunden Laufzeit, dieses Thema nähergebracht werden. Die DVDs laufen übrigens nur auf dem Rechner und nicht in herkömmlichen DVD-Playern – etwas schade, aber verschmerzbar.

Die erste DVD befasst sich mit den Grundlagen der Audiotechnik, erklärt die wichtigsten Geräte wie EQs, Kompressoren etc., gibt Tipps für eine gute Abhörsituation usw.. Allerdings dürfte diese DVD nur für den absoluten Einsteiger interessant sein und ist teilweise sehr allgemein gefasst. Die erste DVD besteht außerdem fast ausschließlich aus gesprochenem Text, begleitenden Illustrationen und Fotos und geht damit nur schwer als Videotutorial durch. Auch nervt die etwas schnelle und quäkige Stimme des Sprechers auf der ersten DVD, die beinahe wie eine WAV-Datei klingt, die statt mit 44,1 kHz mit 48kHz wiedergegeben wird.

Weiterlesen …DVD-Lernkurs „Hands on Audio Mixing Mastering“

Kompressor Plugins im Hörvergleich

Auf gearaudition.com gibt es einen interessanten Vergleich von verschiedenen Kompressor-Plugins darunter verschiedene Modelle von Waves, URS, Sonalksis, dem internen Cubase SX Kompressor sowie einem „echten“ RNC 1773. Aber nicht nur Kompressoren werden verglichen, auch Mikrofone, Preamps und Equalizer. Reinhören!