Ideal für Schule, Ausbildung und Kinderzimmer

seeed studio Grove Kit – einfacher Einstieg in die Arduino-Welt

Die Programmierung von Mikrocontrollern ist mit den Arduinos sehr einfach. Noch einfacher wird sie jedoch mit dem seeed studio Grove Kit.

seeed studio grove beginners kit

Der Arduino ist seit vielen Jahren die Plattform, wenn es um die Programmierung von Mikrocontrollern und den damit verbundenen unendlichen Möglichkeiten geht. Teile-Kits für Arduino gibt es sehr viele zu niedrigen Preisen. Der Nachteil dieser Kits ist aber, dass man hier meist schon recht gut über die unterschiedlichen elektronischen Bauteile Bescheid wissen muss. Wie sieht ein Widerstand aus und welche Farbkombination brauche ich, wenn ich einen 10 Kiloohm Widerstand für mein Projekt benötige? Wie herum muss ich eine LED anschließen und wie funktioniert ein Breadboard (Steckbrett)? Hier gibt es viele Fehlermöglichkeiten, die gerade bei Einsteigern schnell Frust erzeugen und im schlimmsten Fall sogar Bauteile zerstören können.

Herkömmliche Arduino-Kits mit Breadboard und Steckkabeln

Eine sehr viel übersichtlichere Plattform ist hingegen Grove von seeed studio. Diese Versuchs-Boards sind schon vor-verdrahtet und bieten die gängigsten Sensoren für den Einstieg in die Arduino-Welt. Weitere Verbindungen erfolgen dann über beiliegende Verbindungskabel, die sich auch nicht versehentlich falsch einstecken lassen. So kann man sich schon einmal sicher sein, dass elektrisch alles richtig verbunden ist und der Fehler im Code liegt, wenn etwas mal nicht funktionieren sollte. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Grove Plattform direkt vom Arduino Projekt unterstützt wird und ausgezeichnet dokumentiert ist.

seeed studio grove board
Der Arduino ist beim Beginners-Kit schon mit an Bord

Beginners- und Sensor-Kit – die Unterschiede

Man hat die Wahl zwischen dem Beginners-Kit, bei dem ein Arduino-kompatibler Mikrocontroller bereits an Bord ist und dem Sensor-Kit, für das man einen Arduino Uno hinzukaufen muss – sofern man nicht schon einen hat. Für absolute Neulinge würde ich das Beginners-Kit mit integriertem Arduino empfehlen. Ebenso, wenn man zusammen mit Kindern erste Mikrocontroller-Experimente machen möchte.

Beginners- und Sensor-Kit kommen mit 10 Sensoren und Aktoren:

  • Temperatur/Luftfeuchtigkeit
  • Luftdruck/Höhenmesser
  • Beschleunigungssensor
  • Lichtsensor und Mikrofon
  • Potentiometer und Taster
  • LED und Buzzer
  • OLED-Display

Mit dieser Ausstattung lässt sich schon jede Menge anfangen und die Grundlagen der Arduino-Programmierung können ohne Ballast schnell erlernt und angewandt werden. 10 Kurse helfen dabei uns sind genau auf das Grove Kit zugeschnitten. Leider sind diese bislang aber nur in englischer Sprache verfügbar – mit einem Online-Übersetzungs-Tool sollte auch das kein Problem sein. Nach dem Auspacken verbindet man das Beginners-Board mit dem beiliegenden USB-Kabel und kann ohne jegliche Programmierung schon einmal das Verhalten aller Sensoren und Elemente testen.

Dazu drückt man einfach einige Sekunden den Taster auf dem Button-Modul und kann dann mit dem Potentiometer das gewünschte Modul auswählen. Mit einem kurzen Druck auf den Taster wird es anschließend aktiviert und man kann es sofort nutzen.

Für eigene Programme nutzt man einfach die kostenlose Arduino IDE. Hier installiert man unter Tools -> Manage Libraries zunächst die Arduino Sensorkit Bibliothek:

Die Arduino Sensorkit Bibliothek in der Arduino IDE installieren

Danach wird im Board-Manager das Arduino Uno Board und der passende COM-Port ausgewählt. Unter File -> Examples -> Arduino_Sensorkit findet man weitere Beispiele, die man sofort aufs Board laden oder nach eigenen Wünschen anpassen kann.

seeed studio grove board
Testen ohne programmieren – ein USB-Anschluss genügt

Mit den 10 mitgelieferten Sensoren und Modulen ist man jedoch noch nicht am Ende, denn es gibt jede Menge weiterer Module im seeed Grove Format, darunter auch Servos, Ultraschall-Sensoren oder Schrittmotor-Treiber. Wer möchte, kann die einzelnen Module auch aus dem Board herausbrechen. Dann müssen sie zukünftig aber mit den mitgelieferten Steckkabeln verbunden werden. Zudem lassen sich die Grove Module auch mit einem Raspberry Pi nutzen. Hierzu bietet seeed entsprechende Adapter-Boards an.

Fazit

Die seeed studio Grove Plattform ist eine einfache und sichere Möglichkeit, die Arduino-Welt und die Nutzung von Sensoren und Aktoren kennenzulernen. Das durchdachte System verhindert Fehler bei der Verdrahtung und gibt damit schon einmal die Sicherheit, dass es bei Problemen am Programm-Code liegen muss.

Da für viele Eltern der Umgang mit der Materie neu sein dürfte, kann man mit dem Grove Kit zusammen mit den Kindern lernen, ohne dass dazu Bauteilkenntnisse erforderlich wäre. Auch für den Lehrbetrieb in Schule und Ausbildung oder in Maker-Spaces sind die Grove-Kits ideal. Die Gefahr von Beschädigungen der Bauteile wird vermieden und es können auch weniger Kleinteile verloren gehen.

Mehr Informationen: Seeed Studio Website

Seeed Studio Grove bei Amazon kaufen

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Das Kommentarformular speichert deine Namen, deine E-Mail-Adresse und den Inhalt, damit wir den Überblick über die auf der Website veröffentlichten Kommentare behalten können. Bitte lies und akzeptiere unsere Website-Bedingungen und Datenschutzerklärung, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Irrtümer und Preisfehler vorbehalten.