Neue Updates für Adobe Lightroom und Camera RAW

Seit heute gibt es neue Updates für Lightroom und Adobe Camera RAW (ACR) zum kostenlosen Download. Lightroom trägt damit die Versionsnummer 2.5 und ACR wurde auf die Version 5.5 gehievt. [image title=“Adobe Lightroom“ size=“full“ id=“2989″ align=“center“ linkto=“full“ ] Wer sich aber großartige Änderungen und neue Features verspricht wird … Weiterlesen …

Seit heute gibt es neue Updates für Lightroom und Adobe Camera RAW (ACR) zum kostenlosen Download. Lightroom trägt damit die Versionsnummer 2.5 und ACR wurde auf die Version 5.5 gehievt.

[image title=“Adobe Lightroom“ size=“full“ id=“2989″ align=“center“ linkto=“full“ ]

Wer sich aber großartige Änderungen und neue Features verspricht wird leider enttäuscht. Lediglich die Unterstützung einiger neuer Kameramodelle wie Nikon D300s, die D3000 oder Olympus E-P1 wurde ausgebaut und einige Fehler der Vorversionen beseitigt.

Die vollständige Liste aller von Lightroom und ACR unterstützten Kameramodelle findest Du HIER und zur Downloadseite von Lightroom 2.5 und ACR 5.5 für Windows und Mac gehts HIER.

Hat schon jemand die Updates ausprobiert? Gibts Probleme?

7 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Ich habe immer noch Probleme beim Abspielen von mp3 Dateien unter Windows XP x64 in Diashow-Modus . Lightroom stürtzt einfach ab und XP will ein Fehlerbericht nach Hause schicken . Also keine Verbesserung für mich, gegenüber der Vorgängerversion . Sonnst läufst alles wie gehabt.

Hi
in deinem Blog werden bei mir sämtliche Umlaute als komische Zeichen dargestellt.
Anstatt einem o mit Pünktchen steht nur so was da wie “ö”…
Ist da was mit deiner Zeichensatzcodierung im Blog durcheinander gekommen,
oder liegt das eventuell an meinem Rechner?
tschau

Nein, das sind mir keine Probleme bekannt, da ich auch auf vielen Rechnern und Browsern arbeite, wäre mir das aufgefallen und es hätte sich bestimmt schon mal ein anderer Leser beschwert. Welchen Browser/Betriebssystem benutzt du denn?

Ich habe leider keine Adobe-Fotoprogramme bis auf den DNG-Konverter. Zum Anschauen der DNG-Dateien nutze ich IrvanView.
Ich hatte überlegt, meine NEF-Dateien in DNG umzuwandeln, um „zukunftssicher“ zu sein.

Hallo,

ich habe den DNG-Konverter für meine Nikon-Bilder ausprobiert. Grundsätzlich funktioniert die Konvertierung einwandfrei, aber die Farben weichen doch sehr vom „Original“-Konverter Nikon View/CaptureNX2 ab. Die Farben sind grundsätzlich kälter (blauer).

Gruß

Volker

Echt? Konnte ich zumindest bis zur 2.4 nicht feststellen. Man kann aber die Grundeinstellung in LR kalibrieren.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen