Microstockagentur Lucky Oliver macht dicht

Hoppala – die Geldgeber der Microstockagentur Lucky Oliver drehen nach gut zwei Jahren Betrieb den Hahn zu und haben beschlossen, nicht weiter in das Unternehmen zu investieren, so schreibt der Gründer Bryan Zmijewski in einem Blogbeitrag. Alle eingereichten und noch nicht bewerteten Fotos werden auch nicht mehr bearbeitet, … Weiterlesen …

Lucky OliverHoppala – die Geldgeber der Microstockagentur Lucky Oliver drehen nach gut zwei Jahren Betrieb den Hahn zu und haben beschlossen, nicht weiter in das Unternehmen zu investieren, so schreibt der Gründer Bryan Zmijewski in einem Blogbeitrag.

Alle eingereichten und noch nicht bewerteten Fotos werden auch nicht mehr bearbeitet, Fotografen die das Auszahlungslimit erreicht haben, sollen ihre Einnahmen konvertieren und alle die, die das Limit noch nicht erreicht haben, können sich an den Support wenden und eine Auszahlung erwirken. Die Agentur schließt dann am 15. Mai endgültig ihre Pforten.

Auf der einen Seite war diese Entwicklung absehbar, konnte man bei Lucky Oliver doch kaum nennenswerte Einnahmen erzielen. Andererseits ist es schade, denn die Agentur war irgendwie sympatisch, hatte Potential und auch der Workflow beim Upload etc. war sehr gut gelöst.

Bleibt die Frage, was mit den übermittelten Fotos wird – gehen die Rechte an LO über? Dürfen diese als Konkursmasse verkauft werden … ?? RIP Lucky Oliver

Letzte Aktualisierung am 10.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

13 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Irrtümer und Preisfehler vorbehalten.