Microstock Radar 05/07

Bitte beachte: Dieser Beitrag ist mehr als 3 Jahre alt. Manche Links, Preise, Produkte und Aussagen sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Microstock RadarStockXpert steht derzeit in der Kritik, weil hier massenhaft gute Bilder begelehnt werden. Zwar war SXP noch nie für hohe Akzeptanzraten bekannt, allerdings berichten User teilweise von 100% Ablehnung bei hunderten von eingereichten Fotos. Damit vergeudet aber SXP nicht nur die Zeit ihrer Fotografen, sondern auch die eigene …Fotolia hat – von den meisten wohl unbemerkt – wieder sein „2.0 Logo“ von der Seite entfernt …

Creative Cloud Photography Plan
  • Nutze generative KI mit Vollversionen von Lightroom (Desktop und Mobil), Photoshop (Desktop und iPad) und Lightroom Classic (Desktop).
  • Fotos in Lightroom bearbeiten und mit KI-gestützten Funktion „Generative Remove“ alles aus Bildern entfernen. Transformiere sie dann in Photoshop mit generativen KI-Tools auf Basis von Adobe Firefly.
  • KI-gestützte Funktionen „Generative Fill“ und „Generative Expand“, um Inhalte in jedem Bild hinzuzufügen, zu entfernen oder zu erweitern.

Panther Media hat seine AGB geändert und sieht nun zwei Preismodelle vor: 50% Vergütung für Bilder die exklusiv bei Panther Media angeboten werden und 30% für Fotos, die auch bei anderen Agenturen angeboten werden. Als Hintergrund nennt PM den schärferen Wettbewerb und dass man gegenüber den Kunden den höheren Preis gegenüber Microstocks nicht argumentieren könnte. Einleuchtend!

Derweil erzielte eine SR-EL Lizenz bei Dreamstime den bisherigen Höchstbetrag von 5100$, nachdem vorher schon ein Foto für 4500$ an den Kunden gebracht werden konnte.

Die fortschreitende Technik scheint den Stockfotografen in die Hände zu spielen, wurden doch ISO1600 Fotos eines Fotografen, die er mit der neuen Nikon D3 gemacht hatte scheinbar problemlos bei iStockphoto akzeptiert.

Die Auswirkungen des Microstockbusiness spürt auch Getty Images, geht der Aktienkurs doch immer weiter in den Keller.

Letzte Aktualisierung am 20.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Melde dich zu meinem Newsletter an!

Du kannst dich jederzeit abmelden und ich verspreche: Kein Spam!


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht und du unterstützt damit meine Arbeit. Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.