MAGIX Video Deluxe Plus 2017 erschienen – ihr könnt eine Lizenz gewinnen!

[UPDATE 13.10.16] Das Gewinnspiel ist beendet. Je eine Lizenz MAGIX Video Deluxe Plus haben gewonnen: Guido Klinge, Deutschland Josef Ameshofer, Österreich Herzlichen Glückwunsch!     Video Deluxe von Magix dürfte für viele der erste Kontakt mit dem Thema Videoschnitt gewesen sein und ich kenne auch Produktfilmer, die damit ihr Geld verdienen. Mit der neuen Version gibt es auch jede Menge neuer Funktionen und das Allerbeste: Ihr könnt bei mir eine Lizenz Video Deluxe Plus gewinnen!

Auch für mich war MAGIX Video Deluxe die erste Videoschnittlösung, die wirklich funktionierte und mit der ich die Dinge machen konnte, die ich machen wollte. Seitdem hat sich viel getan. Ab der Plus-Version könnt ihr auf 99 Spuren eure Video- und Audioclips arrangieren, was auch für komplexe Projekte ausreichen sollte. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr das Material von einer Quelle oder ganz unterschiedlichen Quellen wie Smartphones, DSLRs oder ActionCams in einem Projekt schneiden wollt.

video-deluxe-plus-2017-screen-de-3c

Apropos: Da unterschiedliche Videoquellen auch häufig unterschiede in der Farbe, Kontrast etc. haben, gibt es einen automatischen Look-Abgleich, der die Aufnahmen automatisch aneinander angleicht und für abwechslungsreiche Videos können im Multi-Cam Editing bis zu 4 Kameras gleichzeitig geschnitten werden. Die Synchronisation der 4 Quellen erfolgt automatisch anhand der Tonspuren – also Clapper nicht vergessen! Für ActionCam Aufnahmen gibt es Objektiventzerrung, Geschwindigkeits- und Reverse-Effekte. Ruhige Videos erhält man dank dem proDAD Mercalli V2-Stabilisator.

Flüssiger 4K-Schnitt dank Proxies

Damit sich auch 4K-Footage flüssig bearbeiten lässt, kann Video Deluxe den sog. Proxy-Schnitt, bei dem das Videomaterial in einer geringeren Auflösung geschnitten und anschließend in der Originalgröße exportiert wird. Damit kann man auch auf “normalen” PCs 4k-Filme schneiden.

Wer noch keine Idee hat, wie das Video später aussehen soll, kann sich mit den Film-Assistenten automatisch Filme und Fotoshows erstellen lassen. Einfach ein Themengebiet auswählen, z. B. Urlaub und Video Deluxe kümmert sich um den Rest. Musikvideos können automatisch auf den Takt geschnitten werden.

360° Video-Editing und professionelle Funktionen

Da ja 360° Kameras das große neue Ding sind, hat man bei MAGIX auch dafür eine Funktion eingebaut und kann nun 360° Aufnahmen aus jedem Blickwinkel editieren und zu Facebook oder Youtube hochladen. Professionelle Videoformate wie XAVC-S sind nun auch kein Problem mehr. Weitere professionelle Funktionen wie Primäre und Sekundäre Farbkorrektur für Grading-Effekte, Chromakey mit Despilling bei Greenscreen-Videos sowie 5.1 Surround-Sound sind auch mit an Bord.

360grad_full_de

Eingebaute Bildschirmaufnahme für Tutorial Videos

Für manchen dürfte alleine schon die eingebaute Screenvideo-Funktion ein Kaufgrund für Video Deluxe sein. Damit lassen sich Video Tutorials ohne weitere Software vom Bildschirm aufnehmen, bearbeiten und z. B. bei YouTube bereitstellen. Diese Funktion ist ab der Plus-Version verfügbar.

Die Liste der Funktionen ist lang und eine Übersicht gibt der MAGIX Video Deluxe Versionsvergleich.

MAGIX Video Deluxe 2017 gibt es in der Standard-Version für 69,99 €, die Plus-Version für 99,99 € und die Deluxe Premium kostet 129,99 Euro. Updates gibt es ein Jahr lang kostenlos.

Mehr Infos gibt es auf der MAGIX Internetseite

Ihr könnt eine Version Video Deluxe Plus gewinnen!

pack-600-video-deluxe-2017-plus-de

Aufgepasst: Schreibt einfach einen Kommentar und sagt, mit welcher Kamera (oder Kameras) ihr eure Videos macht – egal ob Smartphone oder professionelle Videokamera. Alle Kommentare die bis zum Mittwoch 12.10.2016 23:59 Uhr hier eingehen nehmen an der Verlosung teil. Alternativ könnt ihr diese Seite auch bei Facebook oder Twitter teilen. Der Gewinner erhält einen Freischalt-Code für die Download-Version. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Nur ein Kommentar pro Teilnehmer!


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht und du unterstützt damit meine Arbeit.

170 Kommentare

  1. Hi Markus,

    danke für die ausführliche Vorstellung des neuen MAGIX Video Deluxe sowie für diese tolle Verlosung.

    Ich filme hauptsächlich mit meiner Canon EOS 700D und einer GoPro-Avtion-Cam. Bei der Videobearbeitung nutze ich bisher eher eine “Krücke” und würde mich nun natürlich riesig freuen wenn ich hier bei der Verlosung zum Zuge komme.

    Alle Däumchen dafür sind gedrückt.

    Liebe Grüße

    Moviemaker 😉

  2. Ich filme mit einer GoPro3 und 3+ neben meiner Canon 70D. Gerne würde ich Magix Video Deluxe Plus für die Filmbearbeitung nutzen. Die Software scheint einen echten Mehrwert zu bieben. Viellicht habe ich ja Glück 🙂

  3. Hallo ich filme noch mit einer alten Videokamera hin und wieder und mit meinem smartphone.. Auch mit der eos 700 d. Habe eh noch nie was gewonnen. Aber ich versuche es mal wieder.

  4. Ich mache meine Videos mit der Canon 6D und mit der GoPro 🙂 Das Video Deluxe wäre absolute Klasse!
    Liebe Grüße und danke für das Gewinnspiel.

  5. Ich Filme mit einer Sony @
    Ein Manko bei Magix ist- daß es keine Mac version gibt, ansonsten tolle Programme

  6. Ich filme mit sony Hdr-xr520 und schneide auch mit Magix jetz habe ich Sony M5 gekauft wo kann man auch Video K2 aufnehmen
    Da wäre eine freude mit Magix noch zu schneiden
    Gruss Janusz

  7. Hallo und danke für den Bericht.
    Ich nutze zum Filmen eine Canon D 60 und SOny A7II.
    Ich verwende seit ca. 2010 die Magix Schnittsoftware, aktuell in der Version 2016

  8. Ich filme wenig, aber wenn dann mit meiner Fotokamera: Olympus EM-1,
    oder auch dem iPhone 6.
    Allerdings würde ich zu gerne mein bisherig gefilmtes bearbeiten.
    Diese Verlosung ist daher dennoch eine Gelegenheit für mich…

  9. Ich filme mit Canon Videokamera HV 30
    Panasonic NV DX 100
    jeweils Mini DV
    allerliebsten am liebsten mit der Canon 550 D – allerdings ist das Scharfstellen schon ein Problem
    auch mit Smartphone Huawei P8 als immer dabei Kamera

  10. Eigentlich fotografiere ich, seit einige Zeit übe ich mich auch im filmen mit meiner Nikon D810!

  11. Genau das Programm um mit dem Filmen anzufangen.
    Fotografieren tue ich bis dato mit einer NIKON D5200.

  12. Ich filme mit der Panasonic G70 und dem Smartphone LG G4 ausschliesslich in 4k.
    Benutze Magix Video 2016.
    Habe noch keinen Vergleich zwischen Magix 2016 und 2017 gefunden.
    Werde wohl bei Magix Video 2016 bleiben.

  13. Mir der Canon 6D und Smartphone (Samsung S5). Ein vernünftiges Schnittprogramn wäre schön fein.

  14. Ich filme zur Zeit mit einer Alpha 6000, bin aber am überlegen auf die Alpha 6300 oder Alpha 7R II umzusteigen.
    Außerdem hab ich noch eine Gopro Hero 3 Black Edition und eine Qumox SJ 5000, die beide aber selten zum Einsatz kommen.

  15. Meine DSLR filmt gar nicht … Ich hab’s mal mit der Lumix TZ25 versucht. Hab’s aber wieder sein gelassen, weil ich mit der Software zur Filmbearbeitung nicht klar gekommen bin. Mal sehen ob’s im zweiten Anlauf klappt 🙂

  16. Private mit dem Handy OnePlus One und der Sony Alpha 6000
    Arbeit mit der Panasonic G3

    Schönes Wochenende 🙂

  17. Für Videos nehme ich meist mein iPhone 6S, gelegentlich eine in die Tage gekommene Videokamera von Sony.

  18. Hallo Markus,

    vielen Dank an dieser Stelle für deine oft sehr nützlichen Infos, insbesondere zu Lightroom.

    Ich filme nur noch selten und wenn, dann meist mit dem Handy, z. Z. einem Samsung S6, seltener mit meiner Canon 700D.

    Viele Grüße
    Manfred

  19. Ich filme mit einer D5300, D750, GoPro Hero 4 Silver und der Panasonic HC-V777EG-K Videokamera.

    Beim Videoschnitt stoße ich oft auf Probleme mit meiner alten Premiere Version. Die Vorteile der neuen Magix Version klingen gut und könnten mir im Workflow erheblich helfen. Gerade das angleichen mehrerer Spuren aus den Cameras klingt super.

  20. Ich filme mit meinen mFT Cams Panasonic GX8 (4K) und GX7 – zum Schneiden habe ich noch eine recht alte Version von Magix Video deLuxe im Einsatz. Wäre natürlich super, diese jetzt zu erneuern 🙂

  21. Meine ersten Filmversuche werden mit der Kamera Canon 5D Mark III gemacht.
    Es fehlt nun das richtige Bearbeitungsprogramm.

  22. Tolle Aktion.
    Ich hatte vor mit einer D7100 zu filmen. Da leider der Autofocus immer daneben lag bin ich auf eine Panasonic HC-V777 umgestiegen. Daneben Material von einer TomTom Bandit und dem iPhone.

  23. immer mit dem was ich gerade dabei habe, also
    Olympus OMD EM-1, Olympus X-10, Motorola Moto G3.

    Hatte schon früher mit VideoDeLuxe gearbeitet, aber länger keine Notwendigkeit gesehen, das wird sich jedoch in Zukunft wieder ändern 🙂

  24. Ich filme momentan mit einer Canon 7D II. Vor zig Jahren bin ich auch mit Magix eingestiegen, das ist schon sehr lange her und wie man sieht hat sich einiges getan.

    Danke für die Möglichkeit.

  25. Ich mache meine Aufnahmen mit mehreren Geräten, als da wären meine Samsung NX300, die Nikon D5300 oder mein iPhone. Da würde mir eine Software wie diese sehr gut gefallen.

  26. Mit einer Nikon und auch mit der DJI Phantom 3 – coole Aktion und schon einmal Gratulation an den Gewinner

  27. Erstmal vielen Dank für den Bericht und die Chance.
    Filme und Timelapse mache ich mit der Xiaomi Yi, die seit einiger Zeit auch 2k kann.
    Seit gestern auch mit der 5D mark IV 😉

  28. Ich filme mit einer EOS 6D und einer Powershot G5X. Ich bin von beiden Kameras begeistert.

  29. Hallo Markus,
    vielen Dank erst einmal für deinen unaufgeregten aber informativen Blog.

    Kameras: Sony a600, rx 100 und früher mal die Canon 7D
    Weiterhin bis jetzt Magix VDL 2013 und den Musik Maker 2016 für Musikproduktion

    Mir fehlte bei Magix 2013 für meine Video Foto Musikzusammenstellung ohne Schnickschnack eigentlich nur der getaktete Fotoschnitt nach Musiktakt. Gibt es dass in der neuen Version? Das wäre ein Updateargument für mich.

    Viele Grüße
    Torsten

  30. Wow was für ein toller Gewinn, ich würde mich wahnsinnig freuen, da ich noch mit einer sehr alten Version arbeite. Filmen tue ich meist mit meiner Sony nex5. Seltener mit dem Smartphone. Vielen Dank für diese tolle Chance und liebe Grüße aus Hamburg.

  31. Ich habe mir erst eine Fuji X-T1 mit der man auch Filmen kann zugelegt und bin totaler Anfänger was Filmen anbelangt, würde es aber gerne mal ausprobieren.
    ich glaube mit dem Programm könnte ich die ersten Schritte wagen.

  32. Hallo 🙂
    Bei mir ist es eine Canon 6D, wobei ich mit der GoPro 4 Silver und auch mit dem IPhone häufig aufnehme.
    VG Draal

  33. Ich nutze eine 6D, eine Hero2 und die 4K-Kamera von Yuneec. Falls nötig steht mir auch noch eine Hero4 zur Verfügung.

  34. Ich filme mit der Gopro Hero4 , teilweise auch in 4 K und hoffe auf die Gopro Hero 5, die ich als Session anstrebe. Hat auf der Photokina irre Eindruck gemacht.
    Magix Video Deluxe wäre ein Super Schnitt -programm !

  35. Zunächst die Kameras: SONY RX 100,SONY A6000, früher auch Canon 7D

    Da ich vorzugsweise Fotos und Videosequenzen mit Musik ohne viel Schnickschnack arrangiere, kam ich bisher mit Magix Video de Luxe 2013 bestens zurecht.
    Zur vollen Befriedigung fehlte mir nur der Takt genaue Schnitt der Fotos für die Diashow. Möglicherweise habe ich dieses Gimmick auch nicht gefunden. Nutze nebenbei übrigens auch Musik Maker 2017 zur Musikproduktion.
    Weisst du ob der Takt genaue Schnitt mit dem neuen VIDEOde luxe machbar ist.
    Danke für deine unaufgeregten aber informativen Beiträge!

  36. Ich filme eigentlich fast alles mit meiner “immer dabei” Kamera, dem iPhone 7. Mittlerweile durchgehend in 4k.

  37. Ich nutze das Smartphone Huawei P8light und eine ActionCam hauptsächlich für Video Aufnahmen

  38. Ich verwende MAGIX Video deluxe 16 Plus und bin neugierig auf die neue Version. Ich verwende zum Filmen die Canon EOS 7d und die GoPro Hero 3 .

  39. Ich nutze die Rollei Action Cam, das Samsung Note4 und eine Fuji X-M1.
    Da ich noch alles über den Editor von MS bearbeite würde ich mich sehr über die Lizenz freuen um endlich mal professionell arbeiten zu können.

  40. Unsere Kinder werden je nach dem, was Griffbereit ist und was gefilmt wird mit einer Sony Nex 5r, einem Iphone 6s, oder einem Lumia 950XL gefilmt.
    Und letztere macht IMHO für “Gelegenheitsfilmer” super Aufnahmen…. (Aber das war auch das beste am Lumia)

  41. Ich filme mit meiner D7100, Smartphone und hoffentlich bald mit meiner Apeman A80 🙂 Daher wäre ein solches Programm mehr als passend! Ich würde mich sehr freuen

  42. Ich fange gerade an meine ersten Videos mit der Olympus OM-D- EM10 Mark II
    zu drehen. Da würde mir MAGIX Video Deluxe 2017 mit Sicherheit eine große Hilfe sein. Und dann noch kostenlos. Tolle Sache. Bin dabei und baue auf das Losglück ;-))

  43. ich hatte mit der Nikon Coolpix 7000 meine ersten Video-Gehversuche, mache heute mit der Nikon D800 und am liebsten mit dem Smartphone Mobistel F9 4G meine Viedeos

  44. Hallo zusammen, ich arbeite mit der NIKON D750 sowie dem Iphone 6 in entsprechenden Fällen auch mit der GOPRO HERO 3+ Viele Grüße Peter

Kommentare sind geschlossen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner