Lightroom: Vorsicht beim Update auf macOS Catalina!

Wenn ihr Lightroom (und Photoshop) auf dem Mac nutzt, solltet ihr mit einem Update auf macOS Catalina (10.15) noch warten, denn es gibt Probleme.

Adobe warnt im Zusammenhang mit der neusten Version von macOS Catalina vor Problemen. Bei Lightroom Classic funktioniert das Tethering mit Nikon-Kameras nicht mehr richtig. Nutzer einer alten Lightroom Kaufversion (ohne Creative Cloud Abo), sollten vom Update auf Catalina komplett absehen, da diese Versionen nicht kompatibel sind.

Angebot
Adobe Creative Cloud Foto-Abo mit 20GB: Photoshop und Lightroom | 1 Jahreslizenz | PC/Mac Online Code & Download
  • Prepaid-Abo mit einmaliger Lizenzgebühr für 1 Jahr: keine automatische Verlängerung, eine Kündigung ist nicht notwendig.
  • Das Adobe Creative Cloud Foto-Abo enthält Lightroom für den Desktop sowie für Lightroom Mobile für iOS und Android, Lightroom Classic und Photoshop. Die Desktop- Versionen können auf 2 Rechnern gleichzeitig installiert werden.
  • Mit dem Creative Cloud Foto-Abo arbeitest du ortsunabhängig, verfügst über umfassende Bearbeitungsfunktionen auf allen Endgeräten und hast 20 GB Cloud-Speicherplatz.

Eine alte Lightroom Kaufversion lässt sich auf macOS Catalina auch nicht mehr neu installieren, da diese noch einen 32-bit Installer hat, was vom neuen macOS nicht mehr akzeptiert wird.

Auch das Tool zur Erstellung eigener Objektivprofile funktioniert mit Catalina nicht, da es ebenfalls nur als 32-bit Version erhältlich ist. Adobe arbeitet nach eigenen Angaben an einer Lösung.

Übrigens sollten auch Musiker momentan von einem Update auf macOS 10.15 absehen, denn verschiedene Plugin-Hersteller warnen ebenfalls vor Kompatibilitätsproblemen.

Mehr Infos bei Adobe

 


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht und du unterstützt damit meine Arbeit. Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner