80 Jahre Nikkor – so werden Nikon-Objektive hergestellt

Seit 80 Jahren stellt die Firma Nikon bereits Objektive her. Das waren in diesem Zeitraum über 75 Millionen Stück. Begonnen hat alles mit der Marke “Nikkor”. Mit einem Video gewährt Nikon Einblick in die Fertigung.

Dir Firma Nippon Kogaku K.K. ließ sich die Marke Nikkor 1932 eintragen und kurz darauf wurden die ersten Aero-Nikkore für Luftaufnahmen ausgeliefert. Mittlerweile heißt die Firma Nikon, aber die Objektive sind noch immer mit dem alten Markennamen “Nikkor” versehen.

Zum 80 jährigen Jubiläum hat Nikon einen kurzen Film über die Herstellung der Nikkore veröffentlicht, denn Nikon stellt sogar das Glas für die Optiken selbst her – bzw. eine Tochterfirma, nämlich Hikari Glass.

Angebot
EUROPAPA 20x FFP2 Atemschutzmaske 5-Lagen Staubschutzmasken hygienisch einzelverpackt CE Stelle zertifiziert Mundschutzmaske EU 2016/425
  • Schutzklasse: Filterhalbmasken filtern sowohl eingeatmete als auch ausgeatmete Luft und dienen somit als interner und externer Schutz
  • Hoher Tragekomfort: Das optimierte Design der Gesichtsmaskenform sorgt für eine bessere Passform im Gesicht und ein hohes Maß an Komfort mit elastischen latexfreien Ohrriemen und flexiblem Objektivrevolver.
  • Effizientes Filtersystem: Spunbond, Meltbond, Nonwoven - Hochwertige Filterung von 94% aller Partikel in der Luft
  • Hygienische Einzelverpackung: FFP2-Masken werden einzeln verpackt und verhindern so, dass Masken vor dem Gebrauch kontaminiert werden. Aus Sicherheits- und Hygienegründen müssen die Masken für den EINZELNEN Gebrauch geeignet sein

Der Film zeigt die Entstehung vom Sand, aus dem das Glas wird, bis zur Formgebung, der Politur und dem Zusammenbau.

via PetaPixel

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Irrtümer und Preisfehler vorbehalten.