Polaroid macht analoge Abzüge vom Smartphone Display

Moment. Mooooment! Hab ich richtig gelesen? Polaroid bringt ein Gerät auf dem Markt, mit dem man Fotos vom Handy DISPLAY wie mit einem Kopierer macht, damit das analoger wirkt? WTF!?

Also manche Erfindung lässt einen doch gehörig stutzen.  Polaroid Lap nennt sich die Höllenmaschine, die Sofortbilaufnahmen direkt vom Smartphone-Display macht. Also nicht per Bluetooth, WLAN, USB & Co., sondern tatsächlich einen analogen „Screenshot“.

Man legt das Smartphone mit dem Display nach unten auf das Polaroid Lab, also wie ein Buch auf den Kopierer. Damit wird das Bild über eine Optik auf den Sofortbildfilm projiziert und das Ergebnis ist das klassische Polaroid-Sofortbild mit allen Ecken und Kanten, das natürlich auch erst noch ein paar Minuten entwickeln muss.

Ganz ohne App geht das wohl auch nicht, denn das Polaroid Gerät gibt Tipps zur Belichtungseinstellung an das Smartphone zurück und lässt den Vibrationsalarm starten, wenn die passende Belichtung erreicht ist (das Display sieht man ja zu diesem Zeitpunkt nicht).

Die Abzüge werden mit dem bekannten Polaroid 600 Sofortfarbfilm für I-Type Kameras realisiert. Das ist keine so ganz günstige Angelegenheit, denn damit kommt jedes Bild auf gut 2 Euro …

Hinzu kommt natürlich auch noch das Polaroid Lap selbst, das mit 129 US-Dollar angegeben wird. 

Die Idee an sich ist ja irgendwo ganz nett, aber braucht es so etwas wirklich? Ich sehe schon, dass damit Sofortbilder belichtet werden, die dann wieder mit dem Smartphone abfotografiert und bei Instagram gepostet werden. Hashtag: #polaroidlap #hipsterscheisse 

Mehr Infos gibt es bei Polaroid

Quelle: Techcrunch

0 0 bewerten
Article Rating

Der kostenlose nachbelichtet-Newsletter für dich

Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
neueste
älteste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen

Hipsterscheisse ??????????

Ist vor allem nicht neu:
https://www.maclife.de/iphone-ipod/iphone/impossible-project-kuendigt-polaroid-drucker-fuer-iphone

Das Ding gab es auch wirklich über Impossible Project zu kaufen. Nun gibt es Impossible Project nicht mehr, aber wieder Polaroid…

Und der Sinn erschließt sich nicht wirklich, da es ja mittlerweile ganz andere Möglichkeiten gibt.

Liebe Grüße

2
0
Mich würde deine Meinung interessieren! x
()
x