Plugin Boutique: IZotope Iris 2 Synthesizer kostenlos statt 149 €

Bei der Plugin Boutique bekommt ihr derzeit das Synthesizer/Sampler Plugin iZotope Iris 2 beim Kauf eines anderen Produkt kostenlos dazu. Im günstigsten Fall für 4,29 Euro, wenn ihr z. B. den Orchestral Companion – Strings kauft.

Die Plugin Boutique hat ja immer wieder ziemlich spektakuläre Aktionen, bei denen man Plugins sehr viel günstiger oder sogar kostenlos abstauben kann.  Noch bis zum 31. August 2019 bekommt ihr bei jedem Kauf eines anderen Produkts, Iris 2 von iZotope mit dazu. 

Über Iris 2 braucht man wohl nicht mehr viel erzählen: Es ist ein Synthesizer und Sampler-Plugin mit vielen Modulationsmöglichkeiten und Effekten. Der Clou daran ist jedoch, dass man verschiedene Teile eines Samples mit bestimmten Parametern abspielen und den Klang im Spektrogramm einstellen kann. 4 solcher Samples lassen sich dann auch noch layern und ermöglichen damit ein extrem weites Spektrum an Klängen. 

Der kostenlose nachbelichtet Newsletter für dich

Dabei ist Iris 2 ein Spezialist für Soundscapes, Pads und Effekte. Damit man nicht von null beginnen muss, gibt es außerdem 11 GB an Sounds, Samples und Patches obendrauf. 

Sonivox Orchestral Companion

Zusammen mit einem anderen Angebot, dem Sonivox Orchestral Companion, kann man so iZotope Iris 2 für 4,29 Euro erstehen. Dabei sind die Sonivox Orchester Samples noch immer eine gute Wahl, wenn man eine einfach zu bedienende Orchester-Sample-Bibliothek braucht. Im Gegensatz zu den großen Sample-Bibliotheken, setzten die Sonivox Produkte nicht auf dem NI Kontakt Player, sondern auf ein eigenes Plugin. Das lässt sich einfach bedienen, bietet einfache Effekte wie Hall, Delay, Equalizer oder Filter und ist vor allem sehr leichtgewichtig.

Die Einzelbibliotheken Strings, Brass und Woodwinds gibt es für jeweils 4,29 Euro. Für schlappe 35,75 Euro erhält man aber auch gleich den Film Score Companion. Darin enthalten sind die drei genannten Bibliotheken, aber auch ein sehr gut gesampelter Steinway Flügel „Eighty Eight“ und die „Big Bang Cinematic Percussion“. Damit hat man eine komplette Orchesterbibliothek für dramatische Filmscores und andere Orchester-Einsätze.

Wie hat dir diese Art Beitrag (nicht das Produkt!!) gefallen? Ich freue mich über deine Bewertung!

1 gar nicht (warum nicht?)2 Geht so ...3 ganz interessant4 Toller Artikel5 Sehr gut! Mehr davon! (1 andere Leser bewerteten ihn mit: 5,00 von 5 Sternen)
Loading...

Ähnliche Beiträge lesen:

Schreibe einen Kommentar