nachbelichtet Beiträge nun auch per Telegram-Kanal lesen

Ich bin ja ein großer WhatsApp Hasser. Dieses ständige geposte anderer in irgendwelchen Gruppen etc. würde mir total auf den Keks gehen. Ein Messenger selbst ist aber natürlich eine tolle Sache, daher setze ich schon lagen auf Telegram, weil dieser – neben der Sicherheit – auch tolle Funktionen mitbringt. Ab jetzt könnt ihr nämlich alle nachbelichtet Beiträge auch über den neuen Telegram Kanal verfolgen.

Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Bots und Channels sind unglaublich vielseitige Funktionen von Telegram. Die mächtige API erlaubt die Einbindung von Telegram in nahezu jede Anwendung. So sendet mir z. B. unser Smarthome stündlich einen Bericht über Temperaturen, Heizung, Taupunkte etc. Ebenso erfahre ich, ob daheim gerade Niederschlag fällt, es stürmt oder ein Fenster offen ist. My IP Symcon als Gebäudesteuerungssoftware ist das recht einfach umzusetzen.

nachbelichtet per Telegram abonnieren

Da das alles so prima funktioniert, habe ich mich dazu entschlossen, einen nachbelichtet-Kanal auf Telegram anzubieten. Diesen könnt ihr ganz einfach über diesen Link abonnieren:

https://t.me/nachbelichtet

Ein nachbelichtet-Beitrag im Telegram-Messenger
Ein nachbelichtet-Beitrag im Telegram-Messenger

Hier findet ihr zukünftig alle neuen Beiträge und es dürfte der schnellste Weg sein, über neue nachbelichtet-Themen informiert zu werden. Zudem werde ich den ein oder anderen Tipp und interessanten Link ausschließlich über diesen Weg ausspielen.

Probiert es doch einfach mal aus: https://t.me/nachbelichtet

Wenn ihr Telegram noch nicht habt:

Telegram Messenger für Android: https://telegram.org/dl/android

Telegram Messenger für iOS: https://telegram.org/dl/ios

Telegram Messenger Web-Version: https://web.telegram.org/#/im

Auch interessant:

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Matthias Stübner Letzte Kommentartoren
  Kommentare abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Matthias Stübner
Gast
Matthias Stübner

„Dieses ständige geposte anderer in irgendwelchen Gruppen etc. würde mir total auf den Keks gehen.“

Das ist doch aber unabhängig ob Whatsapp, Threma, Telegram oder was auch immer, da sie diesbezüglich alle die selbe Funktionalität bieten. Auch kann man nervende Gruppen (so man diese hat) auch verlassen. Oder brauchtest Du nur eine Brücke, um im Artikel zu Telegram überzuleiten? 🙂