Lightroom Classic CC 8.1 veröffentlicht und ein Tipp für den automatischen Import

Kurz vor Weihnachten gibt es noch ein neues Update für Lightroom Classic CC. Die Version 8.1 bringt ein paar kleine aber nützliche Neuerungen mit und natürlich werden wieder viele neue Kameras, Smartphones und Objektive unterstützt.

Die neue Lightroom-Version ermöglicht es nun, dass man die Anordnung der Bedienfelder im Entwicklungsmodus nach belieben umsortieren kann. Nicht benötigte Bedienfelder lassen sich sogar komplett ausblenden. Einfach einen rechten Mausklick auf die Titelzeile eines Bedienfelds (z. B. Grundeinstellungen) machen und „Entwicklung Bedienfeld anpassen …“ auswählen.

Der kostenlose nachbelichtet Newsletter für dich

Nun lassen sich Felder aus- und einblenden oder einfach neu anordnen, in dem man sie per Drag and Drop verschiebt.

Überwachte Ordner und Autoimport aufgebohrt

Überwachte Ordner gibt es in Lightroom schon ziemlich lange. Nun kann man den automatischen Import aus diesem überwachten Ordner auch eine Sammlung zuweisen. Dieser Autoimport ist so sehr viel praktischer geworden. Definiert man einen beliebigen Ordner auf dem Rechner als Autoimport-Ordner (unter Datei->Automatisch Importieren -> Einstellungen für den automatischen Import) und vergibt hier eine Zielsammlung wie z. B. „Neue Fotos“, kann man die Fotos von der Speicherkarte einfach in diesen Ordner werfen und beim nächsten Start von Lightroom werden sie automatisch in den Katalog und in Lightroom importiert.

 

Was ist noch neu in Lightroom Classic CC 8.1?

Das Buchmodul hat nun eine Funktion erhalten, welche Texte und Bilder an den Hilfslinien ausrichtet. Presets können dupliziert werden. Eigentlich trivial aber sehr angenehm ist, dass man Lightroom nun sagen kann, dass es beim Beenden nicht mehr das Fenster mit der Nachfrage, ob man es wirklich beenden möchte anzeigt.

Die Panorama-Funktion verarbeitet nun auch Fotos, die nicht alle die gleiche Brennweite, Abmessungen und Ausrichtung haben. Außerdem arbeiten die Panorama- und HDR-Funktionen nun auch mit dem Smart-Vorschauen, auch wenn das Originalbild nicht vorhanden ist.

Wer bislang mit Photoshop Elements 2019 gearbeitet hat, kann dessen Kataloge nun zu Lightroom migrieren.

Neue Kamera-Unterstützung in Lightroom Classic CC 8.1

Folgende neue Kameras und Smartphones werden in der Version 8.1 unterstützt:

Apple iPad Pro 11-inch (2018 model)
Apple iPad Pro 12.9-inch (2018 model)
Apple iPhone XS
Apple iPhone XS Max
Apple iPhone XR
Canon PowerShot SX70 HS
Google Pixel 3
Google Pixel 3 XL
GoPro HERO7 Black
Huawei P9 Lite
Leica D-Lux 7
LEICA M10-D
LEICA M10-P
LG G7 ThinQ
Nikon COOLPIX P1000
Nikon D3500
Nikon Z 6
Samsung Galaxy Note 9
Samsung Galaxy S6
Samsung Galaxy S6 Edge
Sony DSC-HX95
Sony DSC-HX9

Neue Objektivprofile in Version 8.1

Und natürlich sind wieder jede Menge Objektive dabei:

Apple

Apple iPad Pro (11-inch) back camera 3mm f/1.8 (DNG+JPEG+HEIC)
Apple iPad Pro (11-inch) front camera 2.87mm f/2.2 (JPEG+HEIC)
Apple iPad Pro (12.9-inch) (3rd generation) back camera 3mm f/1.8 (DNG+JPEG+HEIC)
Apple iPad Pro (12.9-inch) (3rd generation) front camera 2.87mm f/2.2 (JPEG+HEIC)
Apple iPhone XR back camera 4.25mm f1.8 (DNG+JPEG+HEIC)
Apple iPhone XR front camera 2.87mm f/2.2 (JPEG)
Apple iPhone XS back camera 4.25mm f/1.8 (DNG+JPEG+HEIC)
Apple iPhone XS back camera 6mm f/2.4 (DNG+JPEG+HEIC)
Apple iPhone XS front camera 2.87mm f/2.2 (JPEG)
Apple iPhone XS Max back camera 4.25mm f/1.8 (DNG+JPEG+HEIC)
Apple iPhone XS Max back camera 6mm f/2.4 (DNG+JPEG+HEIC)
Apple iPhone XS Max front camera 2.87mm f/2.2 (JPEG)

Canon EF

Lensbaby Velvet 85mm f/1.8
SIGMA 40mm F1.4 DG HSM A018
SIGMA 60-600mm F4.5-6.3 DG OS HSM S018
SIGMA 105mm T1.5 FF HIGH-SPEED PRIME
TAMRON SP 15-30mm F/2.8 Di VC USD G2 A041E

Canon EF-M

Canon EF-M 32mm f/1.4 STM

Google

Google Pixel 3 Rear Camera (DNG+JPEG)
Google Pixel 3 XL Rear Camera (DNG+JPEG)

GoPro

HERO7 Black (Raw+JPEG)
HERO7 Silver

Hasselblad

Hasselblad XCD 1,9/80mm
Hasselblad XCD 2,8/135mm + 1.7x

Leica M

Voigtlander VM 40mm f/1.2 Nokton Aspherical
Voigtlander VM 50mm f/1.2 Nokton Aspherical

LGE

LG G7 ThinQ Front Camera (DNG+JPEG)
LG G7 ThinQ Rear Main Camera (DNG+JPEG)
LG G7 ThinQ Rear Wide Camera (DNG+JPEG)

Nikon F

Lensbaby Velvet 85mm f/1.8
TAMRON SP 15-30mm F/2.8 Di VC USD G2 A041N

Samsung

Samsung Galaxy Note 9 Rear Camera 26mm F1.5-2.4 (DNG+JPEG)
Samsung Galaxy Note 9 Rear Camera 52mm F2.4

SIGMA

SIGMA 60-600mm F4.5-6.3 DG OS HSM S018

Sony E

SIGMA 56mm F1.4 DC DN C018

Sony FE

Lensbaby Velvet 85mm f/1.8
Samyang AF 24mm F2.8
Sony FE 24mm F1.4 GM
Voigtlander NOKTON classic 35mm F1.4
Zeiss Batis 2/40 CF

 

Das Update bekommt ihr wie immer über den Creative Cloud Client. Dieser hat nun übrigens unter „Voreinstellungen“ eine neue Funktion für automatische Updates. Damit werden eure Creative Cloud Apps automatisch aktualisiert, sobald neue Versionen zur Verfügung stehen.

Wie hat dir diese Art Beitrag (nicht das Produkt!!) gefallen? Ich freue mich über deine Bewertung!

1 gar nicht (warum nicht?)2 Geht so ...3 ganz interessant4 Toller Artikel5 Sehr gut! Mehr davon! (16 andere Leser bewerteten ihn mit: 4,56 von 5 Sternen)
Loading...

Ähnliche Beiträge lesen:

4 Gedanken zu “Lightroom Classic CC 8.1 veröffentlicht und ein Tipp für den automatischen Import”

  1. Hallo Reinhard, das ist mir heute Abend bei LR 6.14 auch aufgefallen. Lt. Recherche hat Google die Schnittstelle verändert. Eigentlich erwarte ich jetzt von Adobe ein Update, auch wenn die alte Version abgekündigt worden ist. Es geht ja um die Wiederherstellung einer gekauften Eigenschaft, die ich viel genutzt und in die ich viel Zeit investiert habe. Aber ich befürchte, Adobe wird sich nur um die aktuelle Version kümmern, nach dem Motto: Irgendwann findet sich immer ein Weg, Benutzer alter Versionen so zu vergraulen, dass sie entweder die Adobe-Welt verlassen oder zum teuren Abo wechseln… Bin mal gespannt, ob sich was regt.

  2. Ich habe noch Lightroom 5.7. Vor kurzem wurde einfach das Madul Karte abgeschaltet. Das finde ich sehr krass, dass man Nutzer einer damaligen Kaufversion einfach Programmteile sperrt. Gibt es in der neuen Version, die Sie oben beschreiben diesen Button? Wie kann man eigentlich die GPS Daten in einer Fotoshow und einem Globus darstellen um zu sehen, wo das Foto gemacht wurde. Gibt es auch andere Programme dafür? Danke für Ihre Hilfe.
    Grüße Reinhard Flehmig

Schreibe einen Kommentar