Adobe schiebt ein Update für Lightroom 6.2/CC2015.2 hinterher und entschuldigt sich

Das ging jetzt ja recht flott. Nachdem man bei Adobe mit dem letzten Lightroom Update 6.2/CC2015.2 mal richtig daneben gelangt hat, gibt seit heute nicht nur das Update fürs Update, sondern auch eine Entschuldigung.

Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Fehlerfreie Software ist wohl eine Illusion. Allerdings gab es bei früheren Lightroom Versionen ausgedehnte öffentliche Beta-Phasen, in denen schon so mancher Fehler von den Benutzern entdeckt wurde. Nun werden neue Versionen einfach rausgegegben und man muss sehen wo man bleibt. Schon in meinem Beitrag zum letzten Update habe ich davor gewarnt, es gleich zu installieren. Neue Software-Versionen sollte man immer erst einmal etwas abwarten oder zumindest nicht auf einem Produktivsystem nutzen.

Im aktuellen Fall war es so, dass der umgestaltete Import-Dialog wohl diverse Abstürze und Instabilitäten provozierte und sich die Arbeit mit Lightroom sehr schwierig und zäh gestaltete. Auch ist der neue Import-Dialog meiner Meinung nach missglückt. Es wurden Funktionen wie das Verschieben von Dateien beim Import, der gleichzeitige Import von mehreren Karten, die Dateivorschau bei der Umbenennung der Dateien und noch so einiges mehr wegrationalisiert, weil es dadurch für neue Nutzer übersichtlicher wäre.

Mit einer Solid State Festplatte kannst du Lightroom sehr viel schneller machen! Diese gibt es schon ab 50 Euro und mit einer Bestellung über diesen Link unterstützt du meine Seite!

Hand aufs Herz: So komplex ist Lightroom nicht, dass man den Import nicht verstehen könnte. Wie bei jedem neuen Produkt muss man sich aber halt auch damit erst einmal auseinandersetzen und notfalls auch etwas dazulernen. Soll es geben –  und Anleitungen gibt es im Netz jede Menge.

Die Beschwerden über das missratene Update im Adobe Blog sind zurecht ellenlang. Nun gibt es aber ein Bugfix-Release, welches zumindest die Absturzprobleme beseitigen soll. Gleichzeitig entschuldigt sich Tom Hogarty, seines Zeichens Produktmanager bei Adobe für Lightroom, für die Probleme und das mangelhafte Update. Der VW-Skandal bringt wohl Entschuldigungen für schlechte Software in Mode. Er betont aber noch einmal, wie wichtig (und richtig) die Entscheidung zum neuen Import-Dialog ist.

Ich finde es nach wie vor nicht gut wenn ein Software-Update Funktionen entfernt und den Workflow vieler (professioneller) Anwender durcheinander bringt.

Das Update 6.2.1 sollte bei den Kaufversionen automatisch beim Start von Lightroom angeboten werden. Creative Cloud Nutzer werden über die Cloud App informiert, sobald das Update CC2015.2.1 zur Verfügung steht.

Auch interessant:

35
Hinterlasse einen Kommentar

21 Kommentar Themen
14 Themen Antworten
2 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
22 Kommentatoren
  Kommentare abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Georg

Weiß jemand wie ich bei Adobe das Update auf 6.2.1 direkt runterladen kann? Ein Bekannter hat die LR Kaufvariante und nur eine lahme DSL Verbindung. So wie es scheint geht selbst die Testversion nur noch über CC. Im Kundenmenü bei den Bestellungen kann ich nur die Version 6.0 laden.
Vielen Dank vorab.

Bei mir kam es auch noch dem Downgrade auf Lightroom 6.1.1, 6.1 und 6.0 häufig zu Abstürzen. Nachdem ich unter Bearbeiten -> Voreinstellungen -> Leistung das Häkchen bei Grafikprozessor vorgefunden und entfernt hatte, scheint der Bildaufbau zwar langsamer zu sein, dafür gab es allerdings bisher auch keine Abstürze mehr.

Hans Peter

Bitte meine Frage, gibt es für das Samsung NX 16-50 2/2,8 und für das Samsung NX 50-150 2,8 an der NX 1 ein Lens Profile
Mit freundlichen Grüßen

Winfried

Schade, dass ich nicht vorher gelesen habe. Ich hatte 6.1.1, alles war gut. Jetzt habe ich 6.2.1 und sehe nach dem Import (von CANON 70D) nur noch schwarz.

Joerg

Hallo, an alle LR-Fans! Habe auch die Version 2015.2.1 für Win auf Laptop und Desktop. Komme gerade aus Lissabon mit reichlicher Ausbeute zurück. Mit dabei sind Aufnahmen RAW DNG, die für HDR- und Pano-Ausentwicklung vorgesehen waren. Leider funktionieren auf beiden Rechnern diese Funktionen erstmals nicht mehr. Die jew MERGE-Datei zeigt statt des Fotos eine schwarze Maske. Scheue eine Neuinstallation, nachdem auf beiden PCs diese Funktion nicht läuft. Übrigens verweigerte auf die Bridge via ARC ihren Dienst. Kennt jmd das Problem oder besser noch eine Lösung? Grüße aus Lübeck, Jörg

Wolfgang

Habe Lightromm komplett gelöscht und wieder Vers. 6.0 aufgespielt, weil mir der Import wesentlich besser gefällt. Frage: Wie komme ich jetzt auf Vers. 6.1?

Ganz toll! Auch mit dem Fix Lightroom 6.2.1 hängt sich bei mir Lightroom häufig auf. Ich werde Lightroom deinstallieren und die stabile Version 6.1 installieren.

baeumer

Auch mit Lightroom 6.2.1 immer noch schwarze Fotos bei Import!

Winfried

Hier gibt es erst einmal eine vorläufige Lösung für die schwarzen Fotos:
https://helpx.adobe.com/lightroom/kb/thumbnails-display-black-in-lightroom-6-2.html

Felix

+ Offenbar wird jetzt ein Explorerdialog verwendet der auch die Bibliotheken darstellt – wow, willkommen in der Neuzeit
– Meine Importvorlagen sind verloren … sch******

Hans-Jörg Ott

Ich möchte auch den alten Import wieder haben. Wenn Adobe mit einer neuen Import-Funktoin weniger versierte Neukunden gewinnen will, dann sollen sie ein „Lightroom elements“ rausbringen, aber nicht die bisherigen Nutzer mit solchen „Verschlimmbesserungen“ abschrecken.