80 Jahre Nikkor – so werden Nikon-Objektive hergestellt

Seit 80 Jahren stellt die Firma Nikon bereits Objektive her. Das waren in diesem Zeitraum über 75 Millionen Stück. Begonnen hat alles mit der Marke „Nikkor“. Mit einem Video gewährt Nikon Einblick in die Fertigung.

Dir Firma Nippon Kogaku K.K. ließ sich die Marke Nikkor 1932 eintragen und kurz darauf wurden die ersten Aero-Nikkore für Luftaufnahmen ausgeliefert. Mittlerweile heißt die Firma Nikon, aber die Objektive sind noch immer mit dem alten Markennamen „Nikkor“ versehen.

Zum 80 jährigen Jubiläum hat Nikon einen kurzen Film über die Herstellung der Nikkore veröffentlicht, denn Nikon stellt sogar das Glas für die Optiken selbst her – bzw. eine Tochterfirma, nämlich Hikari Glass.

Die nachbelichtet-Beiträge direkt und kostenlos in dein Postfach!

Der Film zeigt die Entstehung vom Sand, aus dem das Glas wird, bis zur Formgebung, der Politur und dem Zusammenbau.

via PetaPixel

Wie hat dir diese Art Beitrag (nicht das Produkt!!) gefallen? Ich freue mich über deine Bewertung!

1 gar nicht (warum nicht?)2 Geht so ...3 ganz interessant4 Toller Artikel5 Sehr gut! Mehr davon! (1 andere Leser bewerteten ihn mit: 5,00 von 5 Sternen)
Loading...

Ähnliche Beiträge lesen:

2 Kommentare zu “80 Jahre Nikkor – so werden Nikon-Objektive hergestellt

  1. Heute habe ich beim Fotohändler ein Nikkor-Objektiv 10-24 mm mit der weissen Prägung „Made in China“ gesehen! Werden neu die Objektive in China, statt wie auf dem Film in Japan hergestellt?

Schreibe einen Kommentar