[Video] Casio Exilim EX-ZR400 – die schnelle neue Kompaktkamera

,

Casio erweitert seine Exilim ZR-Palette durch das neue Modell Exilim EX-ZR400. Die neue Kamera setzt auf den Tugenden des Topmodells Exilim EX-ZR1000 auf und bietet ähnlich rasante Reaktionszeiten.

In 0,99 Sekunden betriebsbereit. Nur 0,14 Sekunden für einen wirklich zuverlässigen Autofokus und 0,26 Sekunden Auslöseverzögerung sind schon eine Ansage und mir ist kein Hersteller bekannt, der diese Werte derzeit mit einer Kompaktkamera toppen kann.

Ein 16,1 Megapixel CMOS-Sensor mit 12,5-fachem optischen Zoom, sowie 25-fachem SR-Zoom (dieser wird digital durch die Verrechnung mehrer Bilder erzeugt) und 24mm Weitwinkel machen die Casio Exilim EX-ZR400 zu einem guten Begleiter.

Durch den Highspeed-Modus und die Exilim HS3 Engine, kommt die EX-ZR400 auf 30 Bilder pro Sekunden und kann diese enorme Geschwindigkeit auch für andere Fotofunktionen nutzen. So lassen sich mit nur einmal Auslösen HDR-Fotos, erweiterte Weitwinkelaufnahmen, Focus-Stacking Makros oder Nachtaufnahmen mit bis zu ISO 25400 erstellen.

Die interessantesten Funktionen habe ich in diesem kurzen Video-Check zusammengefasst.

Die Casio Exilim EX-ZR400 wird ab Mitte Februar für etwa 280,00 Euro erhältlich sein.

UPDATE: Die Casio Exilim EX-ZR400 könnt ihr nun für günstige 229,00 Euro bei Amazon kaufen.

PS: Sorry für das etwas unscharfe Bild – leider unterschied sich die Vorschau der Sony a77 heute extrem von der Aufnahme. Warum auch immer …

 

Der kostenlose nachbelichtet-Newsletter für dich