Flickr Bilder sicher bei Pinterest teilen

Pinterest ist ja der Shootingstar unter den Social-Plattformen und man kann dort wirklich sehr interessante Dinge entdecken. Allerdings ist das „Pinnen“ auf Pinterest aus Urhebersicht nicht ganz einwandfrei. Das Fotoportal Flickr hat nun Pinterest integriert.

Im „Mit anderen Teilen“ Menü findet man ab sofort nun auch den Button für’s pinnen bei Pinterest, wobei auch die korrekten Urheberinformationen weitergegeben werden. Hier lassen sich Fotoseiten, Favoriten und Gruppen einfach und bequem teilen.

Flickr Fotos bei Pinterest pinnen

Flickr stellt so sicher, dass geteilte Fotos mit korrekten Urheberinformationen versehen werden: Dazu zählen der Name des Fotografen, der Bildtitel sowie ein Link zurück zur Fotoseite. Da die Urheberdaten nicht geändert werden können, haben Fotografen die Gewissheit, dass ihre Bilder beim „pinnen” und „weiterpinnen” stets korrekt ausgewiesen werden und über einen Link zur ursprünglichen Fotoseite auf Flickr verfügen, so dass Kommentare abgegeben werden können, das Foto als Favorit hinzugefügt werden kann und eine Kontaktaufnahme möglich ist. Pinterest hat außerdem rückwirkend alle bisher „gepinnten” Flickr-Fotos mit Urheberangaben versehen. Mehr dazu HIER.

Die nachbelichtet-Beiträge direkt und kostenlos in dein Postfach!

Mich findest du übrigens auch bei Pinterest: LINK

Wie hat dir diese Art Beitrag (nicht das Produkt!!) gefallen? Ich freue mich über deine Bewertung!

1 gar nicht (warum nicht?)2 Geht so ...3 ganz interessant4 Toller Artikel5 Sehr gut! Mehr davon! (1 andere Leser bewerteten ihn mit: 1,00 von 5 Sternen)
Loading...

Ähnliche Beiträge lesen:

1 Kommentare zu “Flickr Bilder sicher bei Pinterest teilen

  1. Durch Dich bin ich überhaupt erst aufmerksam geworden auf Pinterest – wobei ich sonst der absolute Social-Media-Muffel bin. Aber diese Plattform fand ich interessant. Seit längerem sehe ich aber kein Pinterest-Zeichen auf Deiner Homepage. Jetzt habe ich mal etwas recherchiert – scheinbar ist ja schon ganz harmloses Pinnen von Bildern und Webpages alles andere als rechtlich harmlos. Nutzt Du die Plattform überhaupt noch oder riskiert man Abmahnungen, je mehr man pinnt und sich seine Materialsammlung aufbaut?

Schreibe einen Kommentar