Delaymonster – PSP 608 MutliDelay Plugin neu aufgelegt

Schier endlos ist die Auswahl an Plugins für die Audioproduktion und viele unterscheiden sich nur in Nuancen voneinander oder versuchen krampfhaft alte Konzepte nachzuahmen. Ganz anders sieht das beim PSP 608 MultiDelay von PSP Audioware aus, das jetzt neu aufgelegt wurde.

Gleich vorweg: Das PSP 608 ist nicht nur ein einfaches Delay. Es ist viel mehr eine Kreativmaschine für jegliche Art von Delay und Modulationseffekten. Bis zu 8 getrennt einstellbare Delayzeiten pro Kanal, Multidelay-, Multitap- und MultiFB (Feedback) Modus. Jede der 8 Delaylines kann getrennt im Stereobild verteilt und in der Lautstärke, Delayzeit, Sättigung und Modulation eingestellt werden. Zudem stehen auch noch verschiedene Filtertypen wie Low- und Highpass, Band Pass, Peakfilter und nicht weniger als 4 Shelvingfilter zur Verfügung.

Ein Vintage-Reverbmoduls ahmt Feder- und Plattenhalleffekt wunderbar altmodisch nach und mit etwas Schrauben, werden auch alte Bandechoeffekte sehr realistisch erzeugt. Ganz und gar nicht altmodisch ist die vollständige Automatisierung per MIDI oder DAW sowie die Unterstützung von Samplerates bis zu 192 kHz. Natürlich können auch die Delayzeiten und dar LFO zur Host-Einstellung synchronisiert werden.

Die nachbelichtet-Beiträge direkt und kostenlos in dein Postfach!

PSP Audioware 608 Multidelay

Auch wenn die Oberfläche auf den ersten Blick etwas kompliziert erscheint, sind doch alle Parameter und Einstellmöglichkeiten logisch verteilt und das große „LC-Display“ gibt Auskunft über alle Einstellungen. Eine Solo-Funktion erlaubt das Vorhören einzelner Delaykanäle. Möchte man die Delays nicht in Zählzeiten zur DAW synchronisieren, kann man die Geschwindigkeit auch per Tap-Tempo Button vorgeben.

PSP 608 Display

Sollten sich die Delays einmal zu sehr aufschaukeln und in extremes Feedback übergehen – ja auch das ist möglich – erlöst ein Panik-Knopf und beendet den Delay-Zauber.

Mit dem PSP 608 MultiDelay hat PSP Audioware das wohl flexibelste Delay-Plugin noch einmal verbessert, denn jetzt gibt es dies auch als 64bit Version sowohl für PC als auch für Mac, zudem ist es jetzt auch als AAX Plugin (Avid Audio Extension) für Avid Pro Tools erhältlich.

Eine kostenlose Demoversion ist auf der Herstellerseite zum Download verfügbar und wer sich bis zum 22.4.2012 zum Kauf durchringen kann, zahlt nur $69 statt der regulären $149.

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

1 gar nicht (warum nicht?)2 Geht so ...3 ganz interessant4 Toller Artikel5 Sehr gut! Mehr davon! (Gib die erste Bewertung ab!)
Loading...

Ähnliche Beiträge lesen:

Schreibe einen Kommentar