Neue Runde für Actionkameras: GoPro HD Hero 2

Die Actionkamera Hero von GoPro ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Endlich war es möglich mit einer robusten Kamera beim snowboarden, kiten, surfen oder sonstigen Sportarten eindrucksvolle HD-Videos zu drehen, ohne dass man dabei Angst um die Kamera haben musste.

Nun gibt es die GoPro HD Hero 2 mit verbessertem Objektiv, 11 statt 5 Megapixel Sensor und optionaler WiFi-Fernbedienung.

Auch im Fernsehen kann man die GoPro immer öfter sehen. Egal ob Bauer sucht Frau, Actionreportagen bei Galileo oder bei Schlag den Raab – die GoPro liefert Videos aus ungewöhnlichen Perspektiven und unter widrigen Umständen (was besonders bei Bauer sucht Frau zutrifft 😉 ). Wir haben übrigens ein Kite-Video mit einer GoPro gemacht:

Die nachbelichtet-Beiträge direkt und kostenlos in dein Postfach!

Ich habe ja auch schon länger mit der GoPro Hero geliebäugelt, bislang allerdings noch nicht zugeschlagen, obwohl wir diese Kamera in unserem Snowboard-Shop führen. War vielleicht auch ganz gut, denn nun gibt es eine neue Version der GoPro mit mehr als doppelt so hoher Auflösung (11 MP). Dank eines besseren und schnelleren Prozessors steigt auch die Bildqualität bei wenig Licht.

GoPro HD Hero 2

Der Hero 2 wurde auch ein automatischer Zeitraffer für Fotos und einem festen Zeitabstand von 0,5 Sekunden zwischen den Aufnahmen spendiert.

Mehr Schärfe und einfachere Bedienung

Um die Qualitäten des neuen Sensors und Prozessors auch voll auszureizen, wurde das Weitwinkelobjektiv der neuen GoPro HD Hero 2 komplett überarbeitet. Die Aufnahmen sind nun mehr als doppelt so scharf, meint zumindest GoPro.

Das nicht immer selbsterklärende Menü der ersten Hero wurde gründlich überarbeitet und die Hero 2 soll so vollkommen intuitiv und ohne Anleitung zu bedienen sein.

Fernsteuerung und Livevideos per WiFi

Der echte Hammer ist aber die neue WiFi-Erweiterung, die man als Zubehör kaufen kann. Mit dem WiFi BacPac und der Wi-Fi Remote, lässt sich die Hero 2 komplett per Rechner, Smartphone oder Tablet fernbedienen und sogar die Live-Übertragung der Videos per WiFi ist möglich. Die WiFi Erweiterung ist ab dem Winter erhältlich.

GoPro WiFi BacPac und Fernbedienung

Das WiFi BacPac ist auch zu alten Hero kompatibel, allerdings kann man diese damit nur fernsteuern – das Livestreaming ist mit dem alten Modell leider nicht möglich.

Die GoPro HD Hero 2 gibt es als Outdoor-Edition mit Helm- und Brustgurt, als Motorsportedition mit Saugnapf- und Lenkerhalterung sowie als Surfedition mit speziellen Haltern fürs Surfbrett.

In USA ist die neue Hero 2 bereits erhältlich. In Deutschland kommt sie in Kürze in den Handel.

Hast du schon Videos mit einer GoPro gemacht? Zeig sie hier und schreib einen Kommentar mit Link zu deinem Video!

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

1 gar nicht (warum nicht?)2 Geht so ...3 ganz interessant4 Toller Artikel5 Sehr gut! Mehr davon! (Gib die erste Bewertung ab!)
Loading...

Ähnliche Beiträge lesen:

2 Kommentare zu “Neue Runde für Actionkameras: GoPro HD Hero 2

  1. Hallo Markus
    Ich gehöre zu Deinen regelmässigen lesern des Blogs.
    In letzter Zeit ist mir aber aufgefallen, dass immer mehr „Pressemitteilungen“ über deinen Blog laufen.
    Es ist mir natürlich schon klar, dass du Geld mit deinem Blog verdienen willst (und sollst). Trotzdem würde ich es toll finden, wenn es vermehrt wieder „Hand’s on“ Berichte geben würde. Das andere bekomme ich auch bei Gizmodo und Co.
    Ich hoffe du verstehst das als positive Kritik.
    Gruss Glatze

    • Der Bericht zur GoPro ist keine Pressemitteilung und erfreut sich höchster Beliebtheit, was ich gerade so an den Zugriffen sehe. Ich werde deine Anregung aber gerne berücksichtigen.

Schreibe einen Kommentar