Neben den Platzhirschen TomTom, Navigon, Garmin und Aldi’s Hausmarke Medion, gibt es noch andere Navigationssysteme, die mehr als einen Blick verdienen. Ich habe einmal das Navigationssystem traffix43 von takeMS unter die Lupe genommen und Euch die interessantesten Features in einem Video festgehalten. Nebenbei gesagt, war ich mittlerweile fast ein dreiviertel Jahr mit dem takeMS traffix43 […]

Dieser Beitrag wurde 2009 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Neben den Platzhirschen TomTom, Navigon, Garmin und Aldi’s Hausmarke Medion, gibt es noch andere Navigationssysteme, die mehr als einen Blick verdienen.

Ich habe einmal das Navigationssystem traffix43 von takeMS unter die Lupe genommen und Euch die interessantesten Features in einem Video festgehalten. Nebenbei gesagt, war ich mittlerweile fast ein dreiviertel Jahr mit dem takeMS traffix43 unterwegs und kann nur Positives berichten. Ein Kartenupdate für den DACH-Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz), gibts für günstige 39,95€.

Neben der einfachen Bedienung und schnellen Neuberechung bei Routenänderungen, glänzt das traffix43 auch mit ungewöhnlichen Features wie der Möglichkeit zur Aufzeichnung der Routendaten als GPS-Log (GPS-Logger) und dem praktischen Fahrtenbuch. Da Weihnachten vor der Tür steht, ist das mein erster Geschenktipp fürs Fest. Man kann sich damit natürlich auch selbst beschenken.

Das takeMS traffix43 ist für 129€ inkl. Kartenmaterial für Europa z.B. HIER erhältlich.

Weitere Informationen zum takeMS traffix43 gibts HIER

3 Responses

  1. Ralf »Searge« Pappers

    Jeu, das Ding sieht aus wie mein NavGear von Pearl. Bin gespannt auf das Video.

    Antworten
  2. Hoshi

    Schein ja wirklich ein interessantes Gerät zur sein. Dieser Fahrtcomputer gefällt mir sehr. Danke fürs Präsentieren!

    Antworten

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon