Die Videofähigkeiten der D90 werden ja heiß diskutiert. Wenn das derzeitige Gerücht stimmt, dürften zwei oft bemängelte Funktionen Einzug halten. Nikon will angeblich für die D90 ein Upgrade-Kit herausbringen, das 1080p Full-HD Videos mit bis zu 5 Minuten Cliplänge ermöglicht und durch ein externes Mikrofon, welches am USB-Port der Kamera angeschlossen werden würde, besseren Ton […]

Dieser Beitrag wurde 2008 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

altDie Videofähigkeiten der D90 werden ja heiß diskutiert. Wenn das derzeitige Gerücht stimmt, dürften zwei oft bemängelte Funktionen Einzug halten. Nikon will angeblich für die D90 ein Upgrade-Kit herausbringen, das 1080p Full-HD Videos mit bis zu 5 Minuten Cliplänge ermöglicht und durch ein externes Mikrofon, welches am USB-Port der Kamera angeschlossen werden würde, besseren Ton zum Bild liefern. Dabei sollen sich sogar externe Mikrofone anschließen lassen. Das Kit soll demnach $30 kosten. Darum scheint mir dieses Gerücht etwas zweifelhaft, denn das wäre ja eines der günstigsten Zubehörteile bei Nikon 😉

altAuch brodelt es um ein neues Format, das auf den Namen MX hören soll. Damit ist ein Sensor gemeint der größer ist, als die jetzigen Fullframe (FX) Sensoren. Dieser soll in einem Gehäuse verbaut sein, welches der D700 gleichen soll und schon Anfang Dezember, zusammen mit neuen MX-Objektiven erhältlich sein. Über den möglichen Vorteil der MX-Sensoren kann man nur spekulieren. Möglicherweise sind dramatisch bessere Rauschabstände und ein höherer Dynamikumfang möglich. Angekündigt soll das neue Format am 20. November werden. Lassen wir uns überraschen.

Und das ist jetzt kein Gerücht: Wer jetzt eine D700 kauft, bekommt den Batteriegriff MB-D10 gratis dazu und damit auch eine höhere Serienbildgeschwindigkeit. Die Aktion nennt sich „D700 Speedkit“.

8 Responses

  1. hans

    Naja sehr fraglich dieses Gerücht! Mich würde allerdings auch mal die Quelle dieses Gerüchts interessieren…

    Grüße

    Antworten
  2. Markus

    Ja, ein Testexemplar der D90 liegt auf meinem Schreibtisch, allerdings hatte ich die letzten Tage sehr viel andere Dinge zu tun, sodass ich noch nicht groß zum Testen gekommen bin. Kommt aber!

    Antworten
  3. Jan

    Hallo Markus,

    hast Du schon eine D90? Du wolltest Dir doch eine kaufen – oder?

    Viele Grüße vom glücklichen D90-Besitzer.
    Jan

    Antworten
  4. HanZ

    Naja, wenn und wirklich nur wenn etwas in die richtung kommen sollte, dann wird es wohl zuerstmal ein firmware-update mitsichziehen… für full hd müsste man der kamera wahrscheinlich etwas mehr pufferspeicher verpassen, was mit einem neuen Batteriegriff durchaus machbar und denkbar wäre.
    am spannendsten fände ich allerdings den mic-in adapter.

    Antworten
  5. Tobias

    Meiner Meinung nach hängt das nicht vom Sensor ab sondern von der Hardware, die die Bilder verarbeiten muss. Ich zweifle daran, dass sich das durch ein Firmwareupgrade realisieren lässt.
    Aber ich bin gespannt was an den Gerüchten dran ist.

    Schönen Tag noch.

    Antworten
  6. Markus

    Nun, wenn es denn mehr als ein Gerücht sein sollte, würde ich vermuten, dass es eben aus diesem Ansteckmikro und einem Firmwareupgrade bestehen könnte. Rein technisch dürfte Full-HD von einem 12MP APS-C Sensor eigentlich kein Thema sein …

    Der GPS-Empfänger GP-1 ist leider noch nicht lieferbar und Nikon konnte mir auch noch keinen Preis nennen. Er dürfte sich aber um die 100€ bewegen.

    Antworten
  7. Jan

    Wie kann man sich einen solches Upgrade vorstellen? Wäre ein Update nicht auch möglich und sinnvoller?

    Noch eine zweite Frage: Gibt es den GPS – Empfänger für die D90 schon? Ich konnte ihn nirgendwo finden.

    Grüße

    Antworten

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon