Der Fotograf Jim Reed wurde von Nikon am 3. April mit der neuen D700 losgeschickt, um die Eignung der Kamera unter widrigen Umständen zu testen. Da Jim auf Fotos von extremen Wetterverhältnissen spezialisiert ist, war er wohl genau der richtige Mann für den Job. Dabei wurde die Kamera nach seinen Ausführungen wirklich tropfnass, dreckig und […]

Dieser Beitrag wurde 2008 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

jimreed.jpgDer Fotograf Jim Reed wurde von Nikon am 3. April mit der neuen D700 losgeschickt, um die Eignung der Kamera unter widrigen Umständen zu testen. Da Jim auf Fotos von extremen Wetterverhältnissen spezialisiert ist, war er wohl genau der richtige Mann für den Job.

Dabei wurde die Kamera nach seinen Ausführungen wirklich tropfnass, dreckig und fiel sogar auf eine betonierte Straße, was nur dem montierten Polfilter den Garaus machte – die D700 blieb funktionsfähig.

Jim Reeds Website findet ihr HIER

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon