Mit den Punchlights bietet das gleichnamige, Tschechische Unternehmen allerlei hübsche Displays fürs Tonstudio an. Die „Recording Lamp“ zeigt in formvollendeter Weise den Betriebszustand der verwendeten DAW an. So wird mit rot „Aufnahme“, mit gelb „Preroll“ und mit weiß „Leerlauf“ signalisisert. Aber auch klassische „Aufnahme!“ Signaldisplays befinden sich im Angebot, oder wie wäre es denn mit […]

Dieser Beitrag wurde 2008 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Recording LampMit den Punchlights bietet das gleichnamige, Tschechische Unternehmen allerlei hübsche Displays fürs Tonstudio an. Die „Recording Lamp“ zeigt in formvollendeter Weise den Betriebszustand der verwendeten DAW an. So wird mit rot „Aufnahme“, mit gelb „Preroll“ und mit weiß „Leerlauf“ signalisisert.

Aber auch klassische „Aufnahme!“ Signaldisplays befinden sich im Angebot, oder wie wäre es denn mit einem knapp 90cm breiten SMPTE-Timecode Display?

Angesteuert werden die Displays allesamt per MIDI aus allen gängigen DAWs (ProTools, Cubase, Samplitude, Logic etc.) heraus und es lassen sich auch mehrere Displays ansteuern.

Den Vertrieb in Deutschland hat SMM übernommen.

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon