Die Microstock-Gemeinde stöhnt auf, weil der wohl bekannteste Microstockfotograf Yuri Arcurs kürzlich in einem Interview verkündete, dass er sein Equipment um eine 33MP Hasselblad erweitert hat. Mancher befürchtet nun (etwas paranoid), dass die Messlatte unerreichbar hoch gesetzt wurde und die Agenturen noch pingeliger werden, was die reine Bildqualität angeht. Bei Ken Rockwell gibt es einen […]

Dieser Beitrag wurde 2008 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Hasselblad Die Microstock-Gemeinde stöhnt auf, weil der wohl bekannteste Microstockfotograf Yuri Arcurs kürzlich in einem Interview verkündete, dass er sein Equipment um eine 33MP Hasselblad erweitert hat. Mancher befürchtet nun (etwas paranoid), dass die Messlatte unerreichbar hoch gesetzt wurde und die Agenturen noch pingeliger werden, was die reine Bildqualität angeht.

Bei Ken Rockwell gibt es einen Vergleich der Fotos einer Nikon D3 und der etwa fünf mal so teuren Hasselblad H3D-22. Die Qualitäten der Hasselblad sind ganz klar zu erkennen und das vielfach größere Bild, erlaubt noch mehr Flexibilität beim Zuschneiden, aber das darf bei einer Kamera für 20.000€ auch sein …

[UPDATE] Noch mehr Infos bei Shutterstock zum Thema gibt es HIER. Es ist schon wahnsinnig, welche Details die Hasselblad aufnimmt …

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon