Für alle, die schon ganz heiß auf Samplitude 10 waren, gibt es jetzt endlich eine Testversion zum Download. Die Trail ist voll funktionsfähig hat aber natürlich einige Einschränkungen wie: Aufnahmezeit ist auf 1 Minute beschränkt CD / DVD Brennen ist nicht erlaubt (nur Simulation für CD Brennen) Maximale VIP Länge ist auf 3 Minuten beschränkt […]

Dieser Beitrag wurde 2008 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Samplitude 10 Pro DownloadFür alle, die schon ganz heiß auf Samplitude 10 waren, gibt es jetzt endlich eine Testversion zum Download. Die Trail ist voll funktionsfähig hat aber natürlich einige Einschränkungen wie:

  • Aufnahmezeit ist auf 1 Minute beschränkt
  • CD / DVD Brennen ist nicht erlaubt (nur Simulation für CD Brennen)
  • Maximale VIP Länge ist auf 3 Minuten beschränkt
  • Destruktive Effektberechnungen sind nicht möglich, Echtzeit-Vorhörfunktionen stehen aber zur Verfügung
  • Keine Echtzeit-Raumsimulation, nur die entsprechende Vorhörfunktion des Offline-Prozesses
  • Abspeichern ist nicht möglich
  • Notendruck ist auf 1 Seite beschränkt
  • Independence LE ist nicht enthalten
  • am|munition und deesser sind funktional limitiert: kein Speichern von eigenen Einstellungen, keine Automation, nur 44,1kHz.
  • Die anderen Effekte der Analogue Modelling Suite, der Vintage Effects Suite Pro sowie des Variverb Pro können als voll funktionsfähige Demo (kein Speichern möglich, keine Presets) als VST-Plugins separat heruntergeladen und installiert werden. Als Einschränkungen gelten die gleichen wie bei am|munition und deesser.
  • Die im Demo enthaltenen limitierten Echtzeit-Effekte der Cleaning & Restoration Suite können für Samplitude Pro als kostenpflichtige Add-ons erworben werden (Denoiser, Declipper, Decrackler, Declicker, Brilliance Enhancer).

Dafür bekommt man trotz aller Einschränkungen einen sehr guten Einblick in die Funktionsweise und die Qualität von Samplitude 10. Unbedingt solltet ihr aber auch die am-Suite herunterladen und ausprobieren!

Außerdem gibt es auf der SAMP Internetseite ein Interview mit dem Produzenten David Kahne, der u.a. mit Paul McCartney und Bruce Springsteen gearbeitet hat. Er kommt zum Schluss, dass Samplitude ProTools und Steinbergs Nuendo klanglich schlägt …

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon