Wochenrückblick KW20/20 – Tesla Erfahrungen, Lightroom günstiger, Objektive und Stative

Die Corona-Auflagen werden gelockert und ein wunderbares Wetter trägt zur guten Stimmung bei.

So langsam tritt wieder etwas mehr Normalität ein. Ich konnte sogar zum Friseur – natürlich nicht ohne eine Adresse, Telefonnummer etc. zu hinterlassen, die mein Friseur aber ohnehin hat. Die Corona-Zeit trug auch dazu bei, dass ich mein Tesla Model 3 so wenig bewegt habe, wie kein anderes Auto zuvor im gleichen Zeitraum. Nach 10 Wochen wage ich aber doch einmal ein kleines Zwischenfazit mit vielen interessanten Informationen für alle, die sich auch für einen Tesla interessieren

Noch bis zum 20. Mai bekommt ihr das Adobe Creative Cloud Fotografie-Abo günstiger als sonst. In den Geschäftsbedingungen steht nichts davon, dass das Angebot nur für Neukunden gelten würde, mancher Leser berichtete aber, dass das vorhandene Abo damit nicht günstig verlängert werden konnte. Im Zweifelsfall hilft oft ein Anruf bei der Adobe Hotline.

Du möchtest keinen Beitrag verpassen? Dann melde dich zum kostenlosen nachbelichtet-Newsletter an!

Kein Spam - versprochen! Und du kannst dich jederzeit wieder abmelden!

Was sonst noch war

Die beiden Micro-Four-Thirds Objektive für meine Panasonic G81 sind gekommen. Ich bin von der Qualität der beiden günstigen Objektive sehr überrascht. Das Panasonic H-H014A 14mm/2.5 Pancake empfiehlt sich dabei besonders für Videoanwendungen, da es eine recht hohe Lichtstärke mit einer universellen Brennweite (28 mm Kleinbild-Äquivalent) vereint und extrem kompakt ist.

Das Panasonic H-H025E 25mm/1.7 ist praktisch das Pendant zu den preiswerten 50 mm 1.8 Objektiven von Nikon oder Canon – super für Produktfotografie und auch immer dann, wenn eine geringe, aber doch noch kontrollierbare Schärfentiefe gewünscht ist.

Bild: Godox.com

Zusätzlich habe ich mir nun noch ein Godox TT360o Blitzgerät bestellt, das für alle Micro-Four-Thirds Systeme von Panasonic und Olympus Systemkameras passt. Mit 80 Euro ist es zudem mehr als preiswert. Ein Test folgt, sobald es eingetroffen ist.

Heute werde ich noch ein paar Fotos und ein Video vom Peak Design Travel Tripod machen, den ich diese Woche bekommen habe. Ich kann euch jetzt schon sagen: Da hat sich jemand wirklich mal Gedanken dazu gemacht, wie man ein Fotostativ noch kompakter und praktischer macht.

Das Titelbild des heutigen Wochenrückblicks habe ich bei einem Spaziergang, nur wenige hundert Meter von unserem Haus entfernt gemacht. Die Ziegen dachten sich bestimmt: Was glotzt denn der so?

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Das Kommentarformular speichert deine Namen, deine E-Mail-Adresse und den Inhalt, damit wir den Überblick über die auf der Website veröffentlichten Kommentare behalten können. Bitte lies und akzeptiere unsere Website-Bedingungen und Datenschutzerklärung, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Irrtümer und Preisfehler vorbehalten.