Microstock Radar 03/08

Microstock Radar 03/08Im Märzen den Fotograf, die Objektive anspannt … ähh – naja, oder so ähnlich … Was gibt’s denn Neues im Stockfotobusiness?

Der 3000-Credits Fotowettbewerb von Fotolia wurde entschieden. Gewinnerin ist Ana Liza S. Steiert aus Berlin. Sie schaffte es in der angegebenen Zeit nicht weniger als 3719 hochzuladen und durch die Bewertung zu bringen … Respekt! Mit einem solchen Portfolio dürfte jetzt jeden Monat kräftig der Rubel rollen.

Shutterstock hat höhere Auszahlungen angekündigt, allerdings war dies bislang nur eine Ankündigung, die ab Mai greifen soll. Details folgen …

Weiterlesen …

Der kostenlose nachbelichtet-Newsletter für dich

Microstock Radar 02/08

Microstock Radar 02/08So hier, isses wieder – mein Microstock-Radar, das sich offensichtlich größter Beliebtheit erfreut, wenn ich mir die Zugriffszahlen so ansehe, vielen Dank dafür!

In einer Pressemeldung teilte Adobe diese Woche mit, seinen Stockfotodienst „Adobe Stock Photos“ zum 1.April 2008 einzustellen. In dem Schreiben empfiehlt man auch gleich den Dienst aus Adobe Bridge zu deinstallieren. Entsprechende Software hierzu gibt es HIER für Windows und HIER für Mac.

Zu den Gründe nannte man nur die Einstellung des Angebots zu Gunsten anderer Dienste  – da lagen wohl die Microstock-Agenturen etwas im Nacken. Meine Empfehlung an Adobe wäre die freie Integration von Stockagenturen in Bridge, so wie es Googles Picasa bei den Bilderdiensten macht.  Die Provision für Adobe dürfte beträchtlich ausfallen …

Weiterlesen …

Microstock Radar 01/08

Microstock Radar 1/2008Willkommen zur ersten Ausgabe des Microstock Radars in 2008!

Snapvillage nimmt fahrt auf und berichtete über 125.000 Fotos in der Datenbank. Dabei bekommt die Agentur mittlerweile 10.000 Bilder pro Woche angeboten. Auch werden schon erste Verkaufserfolge berichtet und viele setzen große Hoffnungen in das neue Angebot.

Yuri Arcurs, der wohl bekannteste Microstockfotograf und Großverdiener setzt die Messlatte wieder ein bisschen höher und fotografiert nun mit einer 33 Megapixel Hasselblad. Das wird bestimmt nicht die Regel, zeigt aber, wie ernst das Business genommen wird.

Weiterlesen …

Microstock Radar 2/07

mast1_1.jpgAloha und willkommen bei der Ausgabe 2 des Microstock Radar!

Stockagenturen und kein Ende: Für Ende des Jahres hat sich eine weitere Macrostockagentur angekündigt, die wie Snapvillage ein Ableger einer Agentur ist, die seit über 35 Jahren im Geschäft ist – Age Fotostock. Allerdings soll es sich bei dem kommenden Angebot nicht um eine reine Macrostockangentur handeln, sondern das bekannte Angebot mit „preislich sehr attraktiven“ Angeboten ergänzen. Abwarten …

Weiterlesen …

Microstock Shootout – die Essenz – welche Agenturen auswählen?

Die Auswahl ist großAloha! Nachdem ich gestern mein kleines Microstock Shootout gepostet habe, möchte ich heute das Thema einmal ein bisschen nachbelichten. Ich habe nur vier Agenturen in mein Shootout geschickt: iStockphoto, Shutterstock, Lucky Oliver und Fotolia. Im echten Leben gehen meine Fotos allerdings auch noch zu diesen Agenturen: 123rf, Bigstock Photo, Dreamstime und zum Ausprobieren bin ich auch noch bei Snapvillage.

Wie meine Stichprobe auch schon ergeben hatte, laufen Shutterstock und Fotolia zusammen mit Dreamstime am besten, gefolgt von der Gruppe 123rf, iStockphoto und Bigstock Photo. Bei Snapvillage und Lucky Oliver tut sich derzeit noch gar nichts (nennenswertes).

Jetzt stellt sich allerdings die Frage: Lohnt es sich überhaupt, bei mehr als 3-4 Agenturen Bilder anzubieten? Manche laden zu 8, 10 oder noch mehr Microstock Agenturen hoch.

Weiterlesen …

Hallo Snapvillage! Erste Eindrücke von der neuen(alten) Macrostockangentur

So, nun hat es also doch noch geklappt – ich hatte schon befürchtet, dass die Beta von Snapvillage meine Bilder gefressen hat. Ich hatte am 5. September meine „Bewerbungsfotos“ zu Snapvillage übertragen und bekam nun gestern die Nachricht, dass sie geprüft und allesamt aufgenommen wurden. Snapvillage bewegt sich … Weiterlesen …

Microstock Anbieter Snapvillage mit RAW-Support

Die Microstock-Agentur und Corbis-Ableger Snapvillage, kündigt die Unterstützung für RAW-Formate mit XMP-Sidecar Files nach Adobe Standard an, was bislang nur von Dreamstime angeboten wird. Man argumentiert bei Snapvillage, dass man hier die Komprimierungsverluste, wie sie bei JPEGs auftreten, vermeiden kann. Für den Käufer ist das RAW-Format eine prima … Weiterlesen …