Kostenlose Vollversion: Lightroom Alternative Photodirector 7 Ultra herunterladen

Zum Pfingstwochenende hat die Macwelt eine interessante Aktion - nicht nur für Mac-Anwender - die mal etwas anderes als Lightroom ausprobieren wollen. Hier könnt ihr euch den Photodirector 7 Ultra von Cyberlink als Vollversion für Mac und Windows kostenlos herunterladen.

Der Photodirector 7 ist eine Bildbearbeitungs- und Verwaltungssoftware für viele RAW-Formate. Ebenso werden etliche Objektive unterstützt. Ebenso wie Lightroom bietet er Funktionen zum Entrauschen, Entzerren, aber auch HDR-Filter und zahlreiche Tools zur Retusche von Porträts. Die Effekte können auch auf Ebenen angewandt werden.

Angebot
Adobe Creative Cloud Foto-Abo mit 20GB: Photoshop und Lightroom | 1 Jahreslizenz | PC/Mac Online Code & Download
  • Prepaid-Abo mit einmaliger Lizenzgebühr für 1 Jahr: keine automatische Verlängerung, eine Kündigung ist nicht notwendig.
  • Das Adobe Creative Cloud Foto-Abo enthält Lightroom für den Desktop sowie für Lightroom Mobile für iOS und Android, Lightroom Classic und Photoshop. Die Desktop- Versionen können auf 2 Rechnern gleichzeitig installiert werden.
  • Mit dem Creative Cloud Foto-Abo arbeitest du ortsunabhängig, verfügst über umfassende Bearbeitungsfunktionen auf allen Endgeräten und hast 20 GB Cloud-Speicherplatz.

Photodirector 7 ist die Vorversion der aktuellen Ausgabe Photodirector 8. Ich selbst kann zur Qualität und Handhabung der Software nichts sagen, aber bei Amazon bekommt sie sehr gute 4,5 Sterne bei 29 Bewertungen und kostet derzeit noch 43 Euro. Der Photodirector 7 ist vermutlich keine Profi-Software, aber einen Versuch ist sie wert – und wie war das mit dem geschenkten Gaul?

Mehr Infos gibt es bei der Macwelt. Die Aktion geht noch bis zum 12. Juni 2017.


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht und du unterstützt damit meine Arbeit. Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    • Nur ist Affinity kein Lightroom-Ersatz, sondern eine Alternative zu Photoshop. Natürlich kann es für viele eine Alternative dafür sein. Was mich etwas abschreckt, die das proprietäre Dateiformat “.afphoto”. Macht Affinity doch irgendwann mal die Grätsche etc. kann man diese Files nicht mehr öffnen.
      Ich arbeite halt in einer Adobe-Welt und nutze nicht nur Lightroom und Photoshop täglich um meine Brötchen zu verdienen, sondern auch Adobe Premiere, After Effects, Illustrator und Audition. Hier ist die Interaktion aller beteiligten Programme für mich extrem wichtig, sodass sich keine Frage nach Alternativen stellt.

  1. Solange der LR-Katalog nicht in den Photodirector-Katalog transformiert werden kann ist ein Wechsel bei -zig tausend Fotos wohl leider keine Alternative.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner