Mevo Start – Streaming-Kamera mit Akku

In Zeiten von Corona explodiert die Nachfrage nach Webcam- und Streaming-Lösungen. Die Mevo Start Kamera ist eine kompakte und universelle Streaming-Lösung und bald auf dem europäischen Markt erhältlich.

Aktuell sind Webcams ausverkauft, denn jeder ist auf Videokonferenzen und Live-Streaming angewiesen. Wenn es in Zeiten der Corona-Krise um die Kommunikation mit Kunden oder Mitarbeitern geht, bleiben nur noch Streaming-Lösungen, da persönliche Treffen für Konferenzen, Produktvorführungen oder Messen nicht möglich sind.

Mevo Start Streaming Kamera

Vom US-Hersteller Mevo gibt es nun das “Fernsehstudio für die Hosentasche” bald auch in Europa. Die Mevo Start ist eine 1080p Full HD Kamera mit integriertem Streaming Encoder. Damit wird das Set-up extrem vereinfacht und die Kamera kann über die kostenlose App sofort zu YouTube, Facebook Live, Twitch, Vimeo, Periscope, Twitter und LinkedIn streamen.

Mit dem RTMP-Protokoll kann die Mevo Start aber auch für interne Präsentationen und individuelle Streaming-URLs genutzt werden. Auch der Nutzung in OBS Studio dürfte damit nichts im Wege stehen, wobei die Mevo Start auch NDI HX beherrscht und sich damit noch mehr Möglichkeiten ergeben. Anwendungen wie MS Teams, Skype, Zoom und viele andere unterstützen bereits dieses Protokoll für drahtlose Netzwerkkameras. Der Stream kann zudem parallel auf eine microSD-Karte für die spätere Verwendung aufgezeichnet werden.

Für den guten Ton sind drei moderne MEMS-Mikrofone eingebaut, die durch das Fraunhofer upHear Spatial Microphone Processing für beste Sprachverständlichkeit sorgen und gutes Signal-Rausch-Verhältnis sorgen. Über eine 3,5 mm Klinkenbuchse können auch externe Mikrofone, Funkstrecken oder Mixer angeschlossen werden.

Die Mevo Start wird über einen internen Akku mit Strom versorgt und ist somit über 6 Stunden komplett drahtlos und autark einsetzbar. Montiert man die Kamera auf ein Rollstativ – die Mevo verfügt über ein Standard-Stativgewinde – hat man vollkommene Freiheit bei der Positionierung.

Mevo Start Streaming Kamera App

Die kostenlose Mevo App übernimmt die Bildregie und die Einstellungen für Kontrast, Schärfe und weitere Parameter. Es lassen sich sogar Bildausschnitte und Schwenks damit steuern.

Die Mevo Start ist voraussichtlich ab Ende Mai 2020 erhältlich. Der Preis wird mit 399 US-Dollar angegeben und dürfte sich bei uns inkl. Mehrwertsteuer bei etwa 480 Euro bewegen.

Mehr Informationen: https://mevo.com/

0 0 bewerten
Article Rating

Der kostenlose nachbelichtet-Newsletter für dich

Kommentare abonnieren
Benachrichtige mich bei
Das Kommentarformular speichert deine Namen, deine E-Mail-Adresse und den Inhalt, damit wir den Überblick über die auf der Website veröffentlichten Kommentare behalten können. Bitte lies und akzeptiere unsere Website-Bedingungen und Datenschutzerklärung, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Mich würde deine Meinung interessieren! x
()
x