Wie echt: Brainworx Ampeg V-4B Plugin

Der Bass ist mein Hauptinstrument und ich bin schon seit vielen Jahren großer Fan des Ampeg-Sounds. Von Brainworx kommt nun eine Ampeg Amp-Simulation des Klassikers V-4B.

Geschätzte Lesedauer: 3 Minuten

Vorbild für das Ampeg V-4B Plugin war natürlich der gleichnamige Ampeg V-4B Bass Head. Viele kennen nur den Ampeg SVT welcher, neben dem B-15, der wohl bekannteste Ampeg Verstärker sein dürfte. Der V-4B hat eine SVT Vorstufe, aber eine Röhrenendstufe, die nur 100 W aus 4 x 6L6 Röhren bietet. 

Den Sound eines Ampeg V-4B würde ich im Vergleich zu einem SVT als offener beschreiben. Durch die etwas weniger ausgeprägten Mitten kommen Bässe und Höhen stärker heraus und er klingt weniger brachial. Das macht ihn aber auch flexibler für andere Musikstile. Das V-4B Plugin kann aber auch den typisch rotzigen Ampeg-Sound.

Free Music Plugins from Pluginboutique.com

Ausstattung und Funktionen

Brainworx hat wieder einmal ganze Arbeit geleistet. Die GUI ist fotorealistisch und einfach schön. Die Bedienung wirft keine Fragen auf. Allerdings ist dieses Plugin insofern keine Neuheit, als es schon eine Weile auf der UAD Plattform zur Verfügung stand. Dass Brainworx diese Plugins nun als Native-Versionen veröffentlicht, begrüße ich sehr. Ich halte Universal Audios DSP-Plattform ohnehin nur für einen teuren Dongle und Kopierschutz.

Der Mitten-Regler verfügt über die klassische Umschaltmöglichkeit zwischen 220, 800 und 3000 Hz als Mittenfrequenz. Ebenfalls dabei sind natürlich die Ultra-Low und Ultra-High Schalter. Tatsächlich haben die beiden Eingänge mit 0 db und -15 dB auch eine Funktion als Abschwächer und können per Klick ausgewählt werden.

Brainworx Ampeg V-4B

Unter der Haube gibt es aber noch dann einige Funktionen, die der Hardware-Amp nicht hat, denn man bekommt nicht nur die Amp-Simulation, sondern jede Menge Boxen und Mikrofon-Kombinationen. Brainworx liefert 65 Impuls-Antworten von 4×10, 8×10 und 1×15 Boxen, Preamps und Mikrofonen mit, die einfach phantastisch klingen. Ein Klick auf den Namen der Kombination öffnet ein Fenster mit mehr Informationen zum verwendeten Mikrofon und Preamp sowie der Box.

Mehr Infos zur Aufnahmekette

Damit aber nicht genug! Ein Noisegate sorgt, wie die beiden Hoch- und Tiefpass-Filter für ein sauberes Signal. Letztere können auf den Eingang oder nach dem Amp eingesetzt werden. Noch interessanter ist die Power-Soak Funktion. Damit lässt sich der Amp komplett aufreißen und das ist der Schlüssel zu vielen Zerr-Sounds. Zudem lässt sich das HF-Horn entsprechender Boxen abschalten.

Mehr Funktionen unter der Haube

Wie klingt der Brainworx Ampeg V-4B?

Einfach klasse! Obwohl es ein Klassiker ist, ist er klanglich sehr flexibel und kann von clean bis böse alles. Dabei klingt er immer rund und realistisch. Das gilt besonders dann, wenn Übersteuerung und Verzerrung im Spiel ist. 

Bass ohne Amp
Cleaner Sound mit 4×10 HF Box
1×15 Overdrive
8×10 Box
8×10 stark angezerrt

Noch interessant wird ein Bass-Sound natürlich, wenn man zwei unterschiedliche Sounds mischt. Gerade, wenn der Bass nicht so recht im Mix sitzen will, hilft eine gute Prise Verzerrung oft Wunder. Ich habe den cleanen Sound mit viel Bottom-End und Anschlag-Klicken mit einem verzerrten 1x15er Sound gemischt. Dabei habe ich mit dem Hochpass-Regler alle Frequenzen unter 800 Hertz abgesenkt, damit es nicht zu mulmig wird.

Zwei unterschiedliche Einstellungen und ein verzerrter Amp mit Hochpass für noch mehr Definition
Zwei Amps gemischt. Cleaner Sound, verzerrter Sound und gemischt hintereinander

Bei Zusammenmischen unterschiedlicher Brainworx Ampeg Einstellungen muss man jedoch auf die Phase aufpassen, da die Amps wohl teilweise mit gedrehter Phase aufgenommen wurden und der Sound dann schnell dünn klingt.

Die CPU-Auslastung ist dabei erfreulich gering. Jede Instanz des Plugins verursachte weniger als 1 % CPU-Last – und mein Intel XEON E3-1245 v2 ist ja auch nicht mehr taufrisch.

Zwar wird man selten mehr als 2-3 Instanzen eines solchen Plugins im Projekt haben, es zeigt aber auch, dass es keinen Grund mehr für die DSP-gestützen UAD-Plugins mehr gibt.

Fazit

Brainworx Ampeg V-4B Plugin

Klang
Bedienung
Preisleistung

Summary

Der Brainworx Ampeg V-4B liefert nicht nur klassische Sound für Rock und Metal, sondern biete eine große Vielfalt an unterschiedlichen Klängen für praktisch alle Musikstile. Das liegt nicht zuletzt an den sehr hochwertigen Impuls-Anworten.

Bekommt man damit keinen vernünftigen Basssound hin, sollte man entweder den Bass oder den Bassisten wechseln.
Brainworx V-4B gibt es für Mac und Windows als AAX DSP, AAX Native, AU, VST2 und VST3 Plugin und es kostet 149 $. Eine Testversion für 14 Tage steht natürlich zur Verfügung. 

4.7

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
nachbelichtetAchim Letzte Kommentartoren
  Kommentare abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Achim
Gast
Achim

Cooles Riff! Klingt geil. Der „gemischte“ Sound gefällt mir sehr. Welchen Bass hattest du dafür?