So kann man sich täuschen: Lightroom CC 2015.10 / 6.10 erschienen

Erst vor Kurzem hatte ich hatte ich gemutmaßt, dass Lightroom CC 2015.9 / 6.9 wohl das letzte Update vor einer neuen „großen“ Version sein dürfte. Nun erscheint gerade Version CC 2015.10 und 6.10

So hohe Versionsnummern hinter dem Komma hatte Lightroom bislang noch nie. Ich hätte tatsächlich auch nicht daran geglaubt, dass noch ein kleines Update käme.

Grund für das Update (neben der obligatorischen Unterstützung neuer Kameras wie der Canon EOS 800 oder Pentak KP und neuen Objektivprofilen) dürften allerlei Bugs gewesen sein, welche sich in den letzten Versionen eingeschlichen haben.

Die nachbelichtet-Beiträge direkt und kostenlos in dein Postfach!

Allen voran war das ein Fehler in macOS Sierra, der zu schwarzen Bedienpanels ohne Inhalt geführt hat und der auch bei mir zeitweise aufgetreten ist. Abhilfe schaffte der Wechsel zur Bibliotheksansicht und zurück zum Entwicklungsmodul – oder ein Neustart von Lightroom.

„Black Panel“ Fehler in macOS Sierra

Das Update gibt es wie immer über den Creative Cloud Updater oder unter Hilfe->Aktualisierungen

Ebenfalls überarbeitet wurden die Lightroom-Apps für iOS und Android.

Mehr Infos: Adobe Blogs

Wie hat dir diese Art Beitrag (nicht das Produkt!!) gefallen? Ich freue mich über deine Bewertung!

1 gar nicht (warum nicht?)2 Geht so ...3 ganz interessant4 Toller Artikel5 Sehr gut! Mehr davon! (5 andere Leser bewerteten ihn mit: 3,60 von 5 Sternen)
Loading...

Ähnliche Beiträge lesen:

9 Kommentare zu “So kann man sich täuschen: Lightroom CC 2015.10 / 6.10 erschienen

  1. Mich würde es nur mal interessieren einen direkten Link zum Download der Update Versionen zu erhalten und dann als Datei zu speichern. Sollte mal der Rechner abschmieren und man muß wirklich alles neu aufspielen (Horror pur!) dann geht auch wieder der Tanz mit dem unnötigen Download uber Wochen los bei allen möglichen Programmen und Versionen. Diese Geheimhaltung ist schon nervig.

  2. Es wird jedesmal instabiler. 6.9 war schon der Gipfel bisher. Export brachte es teilweise schon zum Limit. Ich hoffe das dieser Trend wieder in die andere Richtung geht.
    Zumal ging diesmals wenigstens der Update sofort fehlerfrei bei ersten Versuch.

    • Gerd: kann ich direkt bestätigen. Nun gab es bei mir auch plötzlich Abstürze, welche ich vorab nicht so kannte. Liegt wohl in der Sache, mehr Inhalt und mehr Fehler. Man testet nicht mehr selbst, sondern wartet bis die User dann der Reihe nach alle Fehler berichten.

  3. Ich hatte auch immer mal das Problem mit den schwarzen Panels. Hätte gedacht ich bin der einzige und habe das jetzt zufällig gelesen. Hoffentlich ist es dann wirklich behoben, denn das hat extrem genervt.

    • Das Problem mit den schwarzen Panels hatte ich auch und dachte auch, ich wäre alleine damit. Gut zu wissen/lesen, dass es ein bekannter Bug war/ist.
      Allerdings habe ich den Eindruck, dass dieser Bug mit dem neusten Update noch nicht ganz behoben ist. Ich habe immer noch sporadisch leichte Grafikaussetzer an den Panels, wenn ich in LR arbeite.

Schreibe einen Kommentar